09. August 2019 / 10:47 Uhr

Spielausschuss sperrt Ay Yildiz SV Göttingen

Spielausschuss sperrt Ay Yildiz SV Göttingen

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Rote Karte
Ausschluss: Ay Yildiz SV Göttingen darf bis auf weiteres nicht am Spielbetrieb teilnehmen.
Anzeige

"Nichteinhaltung diverser Vorgaben und Fristen"

Anzeige
Anzeige

Der SG TSV Landolfshausen/Seulingen III/DJK Krebeck II hat am Sonntag frei: Der Gegner in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals für Teams der 2. und 3. Kreisklasse, Ay Yildiz SV Göttingen, ist vom Kreisspielausschuss des NFV-Kreises Göttingen-Osterode ab sofort für den Spielbetrieb gesperrt worden.

Wie der Kreisspielausschuss am Donnerstagabend mitteilte, werde Ay Yildiz "aufgrund Nichteinhaltung diverser Vorgaben und Fristen gemäß NFV-SpOrdnung Anhang 2 / VII und unserer Aussschreibung 1.1 ab sofort für den Spielbetrieb gesperrt". Die Sperre könne erst "nach Erfüllung aller Vorgaben und dem dann folgenden Beschluss des KSpA aufgehoben werden".

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Weil ein Schiedsrichter in der vergangenen Saison der 3. Kreisklasse von Ay Yildiz-Spielern krankenhausreif geschlagen worden war, hatte der Schiedsrichterausschuss des NFV-Kreises Göttingen-Osterode verfügt, dass Spiele des Teams nicht mehr mit Schiedsrichtern besetzt werden. In der Folge hätten sich die Teams jeweils auf eine neutrale Person einigen müssen. Eine Kontaktaufnahme mit dem Klub seitens des Spielausschusses war in den vergangenen Wochen mehrfach gescheitert. Nun ist das Team, das in der 3. Kreisklasse Süd einsortiert worden war, gesperrt worden.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt