21. September 2018 / 11:56 Uhr

Kreuzchor singt wieder im Stadion von Dynamo Dresden

Kreuzchor singt wieder im Stadion von Dynamo Dresden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zum vierten Mal in Folge wird das Adventskonzert im Rudolf-Harbig-Stadion stattfinden.
Zum vierten Mal in Folge wird das Adventskonzert im Rudolf-Harbig-Stadion stattfinden. © Michael Schmidt
Anzeige

Alle Jahre wieder: Zum vierten Mal in Folge lädt der Dresdner Kreuzchor zum Adventskonzert ins Rudolf-Harbig-Stadion. Die finnische Sopranistin Camilla Nylund wird als Startgast  auftreten.

Zum vierten Mal in Folge lädt der Dresdner Kreuzchor zu einem Adventskonzert ins Dresdner Fußballstadion ein. Bis zu 25.000 Besucher werden nach Angaben des Chormanagements zu der Veranstaltung am 20. Dezember erwartet. „Wir singen gemeinsam Weihnachtslieder“, sagte Kreuzkantor Roderich Kreile am Freitag in Dresden. Es gebe eine Sehnsucht nach solchen Erlebnissen. Mehr als 100 Kruzianer gestalten das Konzert. Stargast ist in diesem Jahr die finnische Sopranistin Camilla Nylund.

Anzeige

Viele Menschen suchten eine ideelle Heimat, etwas Verbindendes zur Kindheit, betonte Kreile. Dieses Konzert biete Gelegenheit dazu. Seit Beginn der Konzerte 2015 seien Jahr für Jahr immer mehr Menschen erreicht worden. Kreile verspricht sich von der Veranstaltung außerhalb des angestammten Ortes des Chores in der evangelischen Dresdner Kreuzkirche eine positive Wahrnehmung Dresdens und Sachsens. Auch würden Menschen erreicht, die in keine Kirche gehen.

Mehr News aus Dresden

Mit 25.000 Eintrittskarten sei die obere Kapazitätsgrenze erreicht, sagte Konzertinitiator Thomas Reiche. Aus Sicherheitsgründen und wegen des benötigten Platzes für die Bühne dürften nicht mehr Karten verkauft werden. 2017 besuchten nach Angaben des Chores mehr als 23.000 Menschen das vorweihnachtliche Konzert im Stadion von Dynamo Dresden.

Das Adventskonzert auf dem Fußballrasen sei nun „fast schon eine Tradition“, sagte Dynamo-Sportgeschäftsführer Ralf Minge. Der vor mehr als 800 Jahren gegründete Kreuzchor und Dynamo Dresden repräsentierten an diesem Abend gemeinsam die Stadt. Auf dem Programm stehen traditionelle Lieder, klassische Choräle sowie Pop-Arrangements von Weihnachtsliedern. Für ein weihnachtlich-warmes Licht sollen erneut mehr als 200 Herrnhuter Sterne sorgen. Zum ersten Adventskonzert des traditionsreichen Knabenchores auf dem Fußballrasen 2015 kamen mehr als 12.000 Besucher. 2016 nahmen rund 20.000 Menschen an dem Konzert teil.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis