07. August 2019 / 11:14 Uhr

Kristina Vogel mit Handbike bei Deutschland Tour

Kristina Vogel mit Handbike bei Deutschland Tour

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kristina Vogel ist bei der Deutschland Tour dabei.
Kristina Vogel ist bei der Deutschland Tour dabei. © Roth Foto
Anzeige

Mehr als ein Jahr nach ihrem verheerenden Trainingsunfall wird der einstige Bahnradstar Kristina Vogel beim Finale der Deutschland Tour erstmals wieder auf einem Rad sitzen. Gemeinsam mit Ex-Profi Jens Voigt wird die 28-Jährige am 1. September vor der Zielankunft in Erfurt mit einem speziell angefertigten Handbike die Parade der „kinder+Sport mini tour“ anführen.

Anzeige
Anzeige

Dabei haben alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren die Möglichkeit, sich wie die Radprofis von dem jubelnden Publikum im Zielbereich vor der Erfurter Messe feiern zu lassen.

Der Auftritt ist eine Herzensangelegenheit für die zweimalige Bahn-Olympiasiegerin, die seit dem 26. Juni 2018 unterhalb des siebten Brustwirbels gelähmt ist. „Aufstehen und in Bewegung sein – das ist mein Motto gerade nach meinem Unfall“, sagte Vogel am Dienstag in einer Mitteilung des Veranstalters. „Ich möchte den Kids zeigen: Ganz egal, welche Hindernisse es gibt, seid stark und lasst keine Ausreden zu.“ Erfurt ist die Heimatstadt von Kristina Vogel, und am Sonntag, 1. September, ist die thüringische Landeshauptstadt Austragungsort des Tour-Finals.

Hautnah bei der Tour dabei sein

Ein Tageblatt-Leser hat die Möglichkeit, bei der Deutschland Tour hautnah dabei zu sein. Das Online-Portal SPORTBUZZER und der Skoda Automarkt Göttingen suchen einen VIP-Beifahrer in einem der Begleitfahrzeuge.

Radsportbegeisterte aus den Landkreisen Göttingen und Northeim haben die Möglichkeit, während der Etappe von Göttingen nach Eisenach am Sonnabend, 31. August, einen Platz in einem der neutralen Materialwagen zu bekommen. Das sind die Autos, die direkt mit der Spitzengruppe ganz vorn im Feld der Deutschland Tour fahren und deren Helfer bei Defekten unterstützen sowie Getränke aus dem Auto an die Profis ausgeben. Vom Beifahrersitz aus wird der Gewinner eine einmalige Perspektive auf das Rennen haben. Das Gewinnpaket enthält auch eine Hotelübernachtung in Eisenach sowie die Rückreise nach Göttingen.

Mehr zum Radsport

Wer diesen besonderen Preis ergattern möchte, sollte kreativ sein und gute Gründe haben: Teilnehmer müssen bis Montag, 12. August, ein kurzes Video (maximale Länge eine Minute) einschicken, in dem sie begründen, warum ausgerechnet sie den Platz auf dem Beifahrersitz des Materialwagens erhalten sollten.

Die Videos werden ab Donnerstag, 15. August, veröffentlicht und eine Woche lang zur telefonischen Abstimmung gestellt. Radsportler, die diesen Platz ergattern möchten, sollten sich also ihr Trikot überziehen, mit dem Rad an eine besondere Location in der Region fahren und sich dort mit den richtigen Worten für diesen besonderen Preis empfehlen. Das Video sollte mit Angabe des Namens, der Telefonnummer und Anschrift unter dem Stichwort „VIP-Fan“ per E-Mail an: goettingen@sportbuzzer.de geschickt werden. Der Gewinner wird umgehend benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Von Kathrin Lienig / dpa

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt