02. Oktober 2021 / 17:04 Uhr

Kritik von BVB-Anhängern vor Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg: Fans "für dumm" verkauft

Kritik von BVB-Anhängern vor Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg: Fans "für dumm" verkauft

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bei der Bundesliga-Partie gegen den FC Augsburg äußerten die BVB-Anhänger einmal mehr Kritik. 
Bei der Bundesliga-Partie gegen den FC Augsburg äußerten die BVB-Anhänger einmal mehr Kritik.  © GettyImages
Anzeige

Die Fans von Borussia Dortmund haben vor der Bundesliga-Partie gegen den FC Augsburg am Samstag einmal mehr ihren Unmut zum Ausdruck gebracht. Dies äußerten die BVB-Anhänger mit einem Plakat auf der Südtribüne des Signal-Iduna-Parks.

Fans von Bundesligist Borussia Dortmund haben vor dem Spiel gegen den FC Augsburg Kritik an der Vereinsführung geübt. "Cramer, wieder mal ein "Fehler unterlaufen" - wieder versucht, Fans für dumm zu verkaufen!", war auf einem Banner in Großbuchstaben vor der Südtribüne zu lesen. Dieser Schriftzug dürfte gegen BVB-Marketingchef Carsten Cramer gerichtet gewesen sein.

Zuletzt hatten die Anhänger des BVB mehrfach öffentlich ihren Unmut kundgetan. Die Fans störten sich zunächst daran, dass auf dem Trikot für die Champions League das Vereinslogo kaum sichtbar und nur als eine Art Wasserzeichen zu sehen gewesen war. Ausrüster Puma hatte sich anschließend für den Ärger entschuldigt, bei der zweiten Königsklassen-Partie war das Logo wieder gut zu sehen.

Bei dieser Partie gegen Sporting Lissabon (1:0) am Dienstag hatten Fans ein Banner gegen die Reformen der Champions League durch die Europäische Fußball-Union UEFA aufgehängt. Dieses wurde nach Darstellung des Bündnisses Südtribüne Dortmund entfernt, dies kritisierte die Organisation in einer Stellungnahme im Internet am Donnerstag scharf.