23. Oktober 2019 / 07:12 Uhr

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge nach Sieg in Piräus: "Spielen zu sorglos"

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge nach Sieg in Piräus: "Spielen zu sorglos"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, kritisiert die Leistung der Mannschaft in Piräus.
Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, kritisiert die Leistung der Mannschaft in Piräus. © dpa
Anzeige

Der FC Bayern bleibt nach dem 3:2-Erfolg in Piräus auf Kurs zum Gruppensieg in der Champions League. Vom Chef Karl-Heinz Rummenigge gibt es eine nächtliche Ermahnung für das Team von Niko Kovac.

Anzeige
Anzeige

Beim nächtlichen Bankett des FC Bayern München richtete Karl-Heinz Rummenigge klare Worte an Trainer Niko Kovac und das Starensemble. "Ich glaube nicht, dass die Leistung, die wir heute Abend gebracht haben, uns in diesem Jahr große Erfolge bescheren wird, wenn wir nicht die Kurve langsam kriegen", sagte der Vorstandschef tief in der Nacht zum Mittwoch und wies auf alarmierende Signale hin: "Wir spielen ein bisschen zu sorglos. Das wird irgendwann zu Problemen führen."

Mehr zum Sieg in Piräus

Zuvor hatte sich der deutsche Rekordmeister zu einem 3:2-Auswärtssieg in der Champions League bei Olympiakos Piräus gemüht. Robert Lewandowski (2) und Corentin Tolisso sorgten für die Tore, der in die Startelf zurückgekehrte Thomas Müller war an allen Treffern beteiligt. Neun Punkte aus drei Spielen lautet die bisher optimale Ausbeute der Münchner in der Champions League. "Beim Blick auf die Tabelle kann man optimistisch in die Zukunft schauen, dass wir damit zumindest den ersten Step, die Qualifikation für das Achtelfinale erreichen können", sagte Rummenigge.

Internationale Pressestimmen zum Sieg des FC Bayern in Piräus

Der FC Bayern zittert sich gegen Olympiakos Piräaus zum Sieg. Das schreibt die internationale Presse über den FCB-Erfolg. Zur Galerie
Der FC Bayern zittert sich gegen Olympiakos Piräaus zum Sieg. Das schreibt die internationale Presse über den FCB-Erfolg. ©
Anzeige

Doch zittern mussten die Bayern am Dienstagabend erneut - und das trotz eines zwischenzeitlichen 3:1-Vorsprungs. "Wir sind hier in Griechenland, und da ist der Marathonlauf erfunden worden. Heute Abend war das so ein bisschen wie Marathonlauf mit Hürden, den wir auf dem Platz erlebt haben", beschrieb es Rummenigge, der mit Blick auf die kommende Aufgabe sagte: "Wir haben am Samstag mit Union Berlin wieder eine Mannschaft, die auch darum kämpfen wird, dass sie in diesem Jahr nicht absteigt. Ich möchte jeden dazu aufrufen, dass wir mit höchster Konzentration, aber auch Motivation am Samstag auf den Platz zu gehen, damit wir die drei Punkte holen."

Mehr anzeigen
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN