15. Mai 2022 / 10:01 Uhr

Kruse ist ein "cooler Typ": Warum Bayern-Trainer Nagelsmann den Wolfsburg-Star "sympathisch" findet

Kruse ist ein "cooler Typ": Warum Bayern-Trainer Nagelsmann den Wolfsburg-Star "sympathisch" findet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann mag Wolfsburg-Star Max Kruse.
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann mag Wolfsburg-Star Max Kruse. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Max Kruse sorgt in der Bundesliga immer wieder für Aufsehen – auf und neben dem Platz. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann bezeichnet den Wolfsburg-Star als "coolen Typen". 

Bayern-Trainer Julians Nagelsmann hat Sympathien für Wolfsburgs Max Kruse bekundet. "Cooler Typ. Ich mag das ja grundsätzlich, wenn ein Fußballer noch weitere Dinge im Leben hat, die ihn begeistern. Ob das Pokern ist oder andere Dinge, kann ja jeder für sich entscheiden", sagte Nagelsmann über den 34 Jahre alten Stürmer, der keinen Hehl aus seinem Interesse am Pokern macht.

Anzeige

"Ich finde ihn sympathisch, und er ist ein Typ, der eine Meinung hat, die er auch kundtut. Danach verlangt ja immer jeder, dann muss die Gesellschaft das auch aushalten, wenn diese Personen das tun", fügte Nagelsmann hinzu.

Beim 2:2 (1:2) des VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München letzten Spieltag der Bundesliga-Saison - bereitete Kruse den Anschlusstreffer durch Jonas Wind (45.) vor und erzielte den Ausgleich in der 58. Minute. Routinier Kruse war immer wieder mit seinen Äußerungen in die Schlagzeilen geraten. So hatte er unter anderem zuletzt gegen Hertha-Trainer Felix Magath gestichelt.