12. Oktober 2021 / 22:29 Uhr

Krystian Wachta und Felix Mehrens schnüren Doppelpack für den TSV Steinbergen

Krystian Wachta und Felix Mehrens schnüren Doppelpack für den TSV Steinbergen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Krystian Wachta rechts gegen Dennis Vogt.
Der Steinberger Krystian Wachta (rechts) erzielt gegen den TSV Ahnsen zwei Tore. © Sportbuzzer/Archiv
Anzeige

Kreisligist schiebt sich durch 5:1-Erfolg beim Schlusslicht aus Ahnsen auf den dritten Tabellenplatz vor. Aber es gibt einen klitzekleinen Makel.

AHNSEN. In der Kreisliga haben sich die Fußballer des TSV Steinbergen etwas zu hoch aber letztlich verdient mit 5:1 beim Schlusslicht TSV Ahnsen durchgesetzt und den Anschluss an die Tabellenspitze hergestellt.

Anzeige

Der Gastgeber, der während der gesamten Spielzeit keinen Zugriff auf die Begegnung fand, lag in der 15. Minute durch Felix Mehrens, der den Ball nach Pass von Jannik Sasse aus kurzer Entfernung über die Linie schob, mit 0:1 zurück. In der 21. Minute hielt der Ahnser Torwart Nisret Sardas einen von Sasse geschossenen Foulelfmeter.

In der 33. Minute zielte Sasse besser und brachte Krystian Wachta den Gast mit 2:0 in Führung. Die Hausherren, die nur selten gefährlich vor dem Steinberger Tor auftauchten, verkürzten durch Lukas Ebeling, der den Ball von der Strafraumgrenze einnetzte, zum 1:2-Pausenstand (40.).

Nach dem Seitenwechsel nutzte der Gast seine Möglichkeiten eiskalt aus. Wachta (52.) baute die Führung des neuen Tabellendritten auf 3:1 aus. Nach einem Foul an Wachta verwandelte Robin Mieruch den fälligen Strafstoß zum 4:1 (70.). Felix Mehrens (82.) erzielte den Treffer zum 5:1-Endstand. luc