03. Dezember 2019 / 17:44 Uhr

Kurz vor Weihnachten boxt Bier um die Olympia-Chance

Kurz vor Weihnachten boxt Bier um die Olympia-Chance

Nick Heitmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Foto: Sebastian Preuss, Boxen, Dinner-Boxen 2019, Boxmühle, BC Gifhorn, Nick Bier
Ohne Druck zum großen Traum? Der Gifhorner Nick Bier möchte 2020 in Tokio bei den Olympischen Spielen starten. © Sebastian Preuß
Anzeige

Kurz vor dem vierten Advent kann sich Nick Bier selbst ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk machen. Vom 19. bis zum 21. Dezember wird im Rahmen einer nationalen Ausscheidung der deutsche Starter für das europäische Olympia-Qualifikationsturnier ermittelt. Unter Druck steht der Boxer des BC Gifhorn dabei jedoch nicht. „2020 kann er es schaffen“, sagt Trainer Vitali Boot, „erst 2024 muss er es.“ Klar ist aber auch: Der Weltergewichtler will schon im nächsten Jahr in Tokio dabei sein!

Anzeige
Anzeige

„Ich bin jung, habe nichts zu verlieren“, so der 19-Jährige. Wer im brandenburgischen Olympiazentrum in den Ring steigt, daraus macht der deutsche Verband ein kleines Geheimnis. Gelüftet wird es erst am 15. Dezember. Überraschungen sind freilich kaum zu erwarten, neben Bier ist Paul Wall (Berlin) gesetzt. Fraglich ist die Teilnahme von Magomed Schachidov (München), der lange als Nummer 1 in der Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm galt, dem Gifhorner bei der WM aber wegen einer Handverletzung den Vortritt lassen musste.

„Ich glaube, dass Schachidov ausfällt“, sagt Boot, der seinen Schützling in Kienbaum unterstützen wird. Sein Tipp: Richard Meinecke (Nordhausen), den Bier bei der DM 2018 bezwang, springt als Ersatzmann ein. Aufgefüllt wird das Vierer-Feld mit einem ausländischen Boxer, gekämpft wird nach dem Modus Jeder-gegen-jeden.

Bereits am 22. Dezember tagt dann eine siebenköpfige Kommission um Cheftrainer Eddie Bolger. Die endgültige Entscheidung, wer Deutschland im März bei der europäischen Olympia-Quali in London (im Mai folgt noch ein Weltturnier in Paris) vertreten wird, fällt wohl im Januar.

9. Dinner-Boxen des BC Gifhorn

Kadetten bis 50 Kilogramm: Baki Özkan (BC Gifhorn; in rot) gegen Abdullah Riedel (BC Gifhorn) ohne Wertung. Zur Galerie
Kadetten bis 50 Kilogramm: Baki Özkan (BC Gifhorn; in rot) gegen Abdullah Riedel (BC Gifhorn) ohne Wertung. © Sebastian Preuß
Anzeige

"Ich hätte den Sieg verdient gehabt"

Bier bereitet sich intensiv vor, trainiert neben seiner Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei VW bis zu sechsmal wöchentlich. Zuletzt standen Taktik und Technik im Vordergrund, ab dieser Woche misst er sich mit Sparringspartnern aus den Reihen des BCG. „Mit Mohammed Amiri, Paul Schwarze oder Bashir Idiev gibt’s da einige“, freut sich Boot. „Nick macht schon jetzt einen sehr guten Eindruck.“

Den hinterließ er auch bei seinem Bundesliga-Einsatz für Traktor Schwerin beim Boxteam Hessen – trotz der Punktniederlage gegen Lokalmatador Artur Mamberger. „Keine Ahnung, nach welchen Kriterien in Hessen gepunktet wird“, sagt Bier kopfschüttelnd, für den es alles andere als eine verpatzte Generalprobe war. „Ich habe meine Leistung abgerufen, hätte den Sieg verdient gehabt.“

"Nick wurde sehr gelobt"

Nicht zuletzt durch seinen bärenstarken Auftritt im September bei der Weltmeisterschaft in Jekaterinburg samt Achtelfinal-Einzug hat sich der zweimalige deutsche Vizemeister einen guten Ruf erarbeitet. Das spürte Boot jüngst auch bei einem Trainerlehrgang in Hennef, wo er über Biers WM-Vorbereitung referierte. „Nick wurde sehr gelobt“, so der 47-Jährige, „er ist hoch angesehen.“

Einfacher macht das die Aufgabe in Kienbaum natürlich nicht. Als Favorit gilt Wall, der den Gifhorner schon zweimal im DM-Finale schlagen konnte und in diesem Jahr Dritter bei der Militär-WM wurde. „Aber auch er ist zu knacken“, betont Boot. „Nick ist klar im Kopf, will es schaffen.“ Daran lässt der 19-Jährige keinen Zweifel. Er möchte kurz vor dem Weihnachtsfest die Chance, einen wichtigen Schritt in Richtung Olympische Spiele zu machen, beim Schopfe packen. „Das“, so Bier, „wäre ein Traum.“

Mehr Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN