20. Mai 2019 / 07:35 Uhr

PSG-Torjäger Kylian Mbappé: Mit diesem einen Satz heizt er die Transfer-Gerüchte an

PSG-Torjäger Kylian Mbappé: Mit diesem einen Satz heizt er die Transfer-Gerüchte an

Dennis Ebbecke
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kehrt Kylian Mbappé Paris nach nur zwei Jahren wieder den Rücken? Ein Statement heißt die Diskussionen weiter an.
Kehrt Kylian Mbappé Paris nach nur zwei Jahren wieder den Rücken? Ein Statement heißt die Diskussionen weiter an. © imago images / PanoramiC
Anzeige

Bisher hatte sich Kylian Mbappé immer klar zu Paris Saint-Germain bekannt. Doch nun gab das Sturm-Juwel im Rahmen einer Preisverleihung ein Statement ab, das zumindest aufhorchen lässt.

Anzeige
Anzeige

Das sind ja mal ganz neue Töne von Kylian Mbappé. Bisher hatte der Superstar von Paris Saint-Germain, dessen Marktwert über 200 Millionen Euro liegen soll, sämtlichen Gerüchten um einen Abschied aus der französischen Hauptstadt eine klare Absage erteilt. Während der Stürmer dem einen oder anderen Topklub, etwa dem FC Bayern, zu teuer sein dürfte, soll Real Madrid ein ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung haben - nicht zuletzt, weil Trainer Zinedine Zidane große Stücke auf Mbappé halten soll.

Bisher zeigte der französische Fußballprofi seinem Landsmann jedoch - trotz aller Bewunderung für dessen Lebensweg - die kalte Schulter. "Es ist gut für Real Madrid, wenn Zizou da ist, aber ich werde mir das nur als Bewunderer anschauen", so der Angreifer bereits im März.

25 ehemalige PSG-Spieler und was aus ihnen wurde

Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! Zur Galerie
Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! ©
Anzeige

Nichts deutete darauf hin, dass Mbappé PSG in absehbarer Zeit den Rücken kehren würde ("Ich bin hier, ich bin Teil des Projekts"). Und nun das! Im Rahmen einer Preisverleihung (Mbappé wurde zum Spieler der Saison in der französischen Ligue 1 gewählt) machte der 20-Jährige eine Andeutung, die aufhorchen lässt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Mbappé spricht von Wendepunkt in seiner Karriere

Das Super-Talent sprach am Sonntagabend von einem "Wendepunkt in meiner Karriere" und fügte folgenden Satz hinzu, der Raum für Spekulationen geben könnte: "Es ist ein Moment, in dem ich mehr Verantwortung übernehme, vielleicht bei PSG, vielleicht woanders." Mbappé, der mit seinen 32 Toren in 28 Ligaspielen großen Anteil an der Meisterschaft des Klubs von Thomas Tuchel hatte, scheint zumindest nichts ausschließen zu wollen.

Der Vertrag des Franzosen in Paris ist bis 2023 gültig. Bereits vor zwei Jahren soll Real für das damalige Monaco-Juwel knapp 215 Millionen Euro geboten haben. Wagen die Königlichen nach diesem Statement einen neuen Anlauf? Falls ja, scheint es dennoch unwahrscheinlich, dass PSG den Stürmer nach nur zwei Jahren wieder ziehen lassen würde.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt