29. November 2020 / 17:05 Uhr

Barcelona schlägt Osasuna mit 4:0 - Messi bejubelt Treffer im Maradona-Trikot

Barcelona schlägt Osasuna mit 4:0 - Messi bejubelt Treffer im Maradona-Trikot

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Besondere Geste: Der argentinische Weltstar Lionel Messi hat seinen Treffer für Barcelona gegen Osasuna im Maradona-Trikot bejubelt.
Besondere Geste: Der argentinische Weltstar Lionel Messi hat seinen Treffer für Barcelona gegen Osasuna im Maradona-Trikot bejubelt. © 2020 Getty Images
Anzeige

Der FC Barcelona hat in La Liga seinen zweiten Sieg gefeiert. Gegen CA Osasuna stand am Ende ein deutliches 4:0. Das Spiel im Camp Nou stand dabei im Zeichen der kürzlich verstorbenen Fußballlegende Diego Maradonas. Neben dem Klub gedachte auch Landsmann Lionel Messi mit einem emotionalen Torjubel.

Anzeige

Der FC Barcelona hat sechsten Spieltag der La Liga seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Gegen CA Osasuna ließ der Top-Klub am nichts anbrennen, gewann souverän mit 4:0. Das Spiel stand dabei ganz im Zeichen der früheren argentinischen Fußball-Weltstars Diego Maradona. Nach seinem Treffer in der 73. Minute zum 4:0 (2:0)-Endstand zog Superstar Lionel Messi sein Barcelona-Trikot aus und zeigte sich im schwarz-roten Trikot mit der Nummer 10 des argentischen Klubs Newell's Old Boys. Anschließend schickte der mehrmalige Weltfußballer Kusshände in Richtung Himmel, schaute nach oben und bekreuzigte sich danach. Messi und sein Landsmann Maradona hatten - zu unterschiedlichen Zeiten - für den Verein gespielt. Die übrigen Treffer für die Katalanen erzielten Martin Braithwaite (29.), Antoine Griezmann (42.) und die ehemalige Bayern-Leihgabe Coutinho.

Anzeige

FC Barcelona gedenkt verstorbenem Maradona im Camp Nou

Vier Tage nach dem Tod von Diego Maradona hat der FC Barcelona am Sonntag vor dem Meisterschaftsspiel gegen CA Osasuna mit einer besonderen Aktion des früheren Fußball-Weltstars aus Argentinien gedacht. Vor dem Anstoß versammelten sich alle Spieler zu einer Gedenkminute um den Mittelkreis, in dessen Zentrum eine weiße Nummer 10 auf einem Viereck in den Farben des FC Barcelona platziert war. Barcelonas Superstar Lionel Messi blickte anschließend bewegt zur Anzeigetafel, auf der ein Bild seines Landsmannes Maradona zu sehen war. Wie seine Mitspieler trug der Weltfußballer Trauerflor.

Mehr vom SPORTBUZZER

Auf der Tribüne war ein eingerahmtes Trikot des Klubs mit der Nummer 10 und der Original-Unterschrift des am Mittwoch im Alter von 60 Jahren gestorbenen Argentiniers aufgestellt. "Heute im Geiste mit uns", schrieben die Katalanen zu einem Foto davon auf Twitter. Das Trikot ist sonst im vereinseigenen Museum im Camp Nou ausgestellt. Diego Maradona hatte von 1982 bis 1984 für den FC Barcelona gespielt. Dort hatte der Weltmeister von 1986 wie auch in der argentinischen Nationalmannschaft die Rückennummer 10 getragen.