24. August 2021 / 23:39 Uhr

Bei Länderspiel-Dreierpack: Kolumbien-Star James Rodriguez fehlt erneut im Auswahl-Kader

Bei Länderspiel-Dreierpack: Kolumbien-Star James Rodriguez fehlt erneut im Auswahl-Kader

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fehlt im Kader der kolumbianischen Nationalmannschaft: James Rodriguez.
Fehlt im Kader der kolumbianischen Nationalmannschaft: James Rodriguez. © IMAGO / Fotoarena
Anzeige

Die kolumbianische Nationalmannschaft wird in den anstehenden WM-Qualifikationsspielen einmal mehr ohne James Rodriguez antreten. Der 30-Jährige wurde für die kommenden drei Länderspiele nicht nominiert.

Kolumbiens Star James Rodríguez wird bei den anstehenden WM-Qualifikationsspielen in Südamerika erneut nicht zur kolumbianischen Nationalmannschaft gehören. Dies geht aus dem am Dienstag vom Verband veröffentlichten Kader für die drei Spiele hervor. Kolumbien trifft in La Paz am 2. September auf Bolivien, in Asunción am 5. September auf Paraguay und in Barranquilla am 9. September auf Chile (jeweils Ortszeit).

Anzeige

Mittelfeldspieler Rodríguez hatte bereits die beiden vorherigen WM-Qualifikationsspiele und auch die Copa América verpasst. Wegen einer aus Sicht von Trainer Reinaldo Rueda noch nicht ganz auskurierten Verletzung nominierte er den ehemaligen Spieler des FC Bayern nicht - Rodríguez reagierte überrascht und enttäuscht.

Unter Carlo Ancelotti war der Gewinner des Goldenen Schuhs bei der WM 2014 beim FC Everton zwar zu alter Stärke zurückgekehrt. Aber seit einer Weile hat er kein offizielles Spiel mehr in der Premier League bestritten. Sein Verbleib unter dem neuen Trainer Rafael Benítez ist ungewiss.

Dagegen stehen Juan Fernando Quintero vom FC Shenzhen und Radamel Falco (Galatasaray Istanbul) wieder im Kader der Cafeteros. "Ich bin sehr stolz, Teil dieser neuen Benennung zu sein", schrieb Falcao auf Twitter.