08. September 2018 / 19:22 Uhr

Landesliga: Oldenburger SV stürmt an die Landesliga-Spitze

Landesliga: Oldenburger SV stürmt an die Landesliga-Spitze

Christoph Staffen
Daniel Junge traf gegen Klausdorf dreifach und führt die Torjägerliste in der Landesliga mit einem Tor Vorsprung an. Kann Kristof Rönnau ihn morgen wieder einholen?
Daniel Junge traf gegen Klausdorf dreifach und führt die Torjägerliste in der Landesliga mit einem Tor Vorsprung an. Kann Kristof Rönnau ihn morgen wieder einholen? © Agentur 54° / John Garve
Anzeige

1. FC Phönix rettet Punkt im Verfolgerduell – Dornbreite siegt souverän – Pansdorf gewinnt Derby

Anzeige

TSG Condordia Schönkirchen – FC Dornbreite 0:3

Auf das 1:3 beim TSV Pansdorf haben die Dornbreiter mit einer couragierten Leistung reagiert. „Leider haben wir noch zahlreiche Torchancen liegen lassen“, lautete der einzige Kritikpunkt von FCD-Trainer Sascha Strehlau nach dem dritten Saisonerfolg, der nach Toren der Ex-VfBer Dennis Wehrendt (39.), Bastian Henning (45.+1) und Andreas Gomig (90.+1) von einem „hochverdienten Auswärtssieg“ sprach. Zufrieden zeigte sich der Coach mit der Abwehr: „Das war grade im Defensivbereich eine gute Leistung. Darauf bauen wir auf.

FC Dornbreite: Bethmann - Senghore, Wehrendt, Schlichte, Behrens (64. Becker), Gomig, Iwuoha, Burkhardt, Henning, Schliesser, Venzke.

SpVg Eidertal Molfsee – 1. FC Phönix Lübeck 1:1

„Hier werden noch einige Punkte lassen“, bilanzierte Phönix-Co-Coach Dirk Brestel nach der am Ende glücklichen Punkteteilung im Verfolgerduell. Die Adlerträger waren durch Paul Meins, der einen langen Ball im 16er gekonnt annahm und dabei einen Gegenspieler und den Torwart verlud, mit 1:0 in Führung gegangen (6.) und hätten durch Meins auch auf 2:0 erhöhen können. Nach Gelb-Rot gegen Dominik Trautmann nach zwei taktischen Fouls (68.) drückten die Hausherren in Überzahl und kamen in der 89. Minute durch einen 18-Meter-Freistoß von Siyabend Salhi Ramo um die Mauer in den Giebel zum 1:1, ehe es in der nachspielzeit noch einen (unbrechtigten) Foulelfmeter gab. „Ich habe ihn nicht berührt“, meinte Phönix-Keeper Eric Schlomm zur Aktion, die zum Elfer führte. Ausgleichende Gerechtigkeit: Louis Schütt traf nur den Außenpfosten. „Hut ab, wie die Mannschaft nach dem Platzverweis gefightet hat“, lobte Brestel.

1. FC Phönix Lübeck: Schlomm - Stieglitz, Leu, Greger, Lehwald, Arp (74. Nippert), Meier (63. Saar), Hinkelmann, Hammerschmidt, Trautmann, Meins.

TSV Travemünde – TSV Pansdorf 0:3

Ein von Timo Kirstein direkt verwandelter Freistoß zur Gäste-Führung in der 17. Minute war der einzige Höhepunkt der ersten Derby-Halbzeit. Im zweiten Durchgang bestimmte Travemünde das Geschehen und hatte auch die besseren Chancen zum Ausgleich, das Tor gelang aber wieder den Gästen: Holger Mess staubte nach einer Ecke zum 2:0 ab (78.). Paul Manthe gelang in der Nachspielzeit noch der dritte Treffer (90.+3) für die Pansdorfer. Deren Trainer Helge Thomsen meinte: „Die Mannschaft zeigt Wille, Leidenschaft und belohnt sich selbst. Die Stimmung bei uns könnte kaum besser sein, auch wenn Travemünde keinen Deut schlechter war.“

TSV Travemünde: Müller - Kurth, Rockel, Piesker, Witt, Ibragimov, Nehlsen, Hinz (46. Mielke), Beckmann (81. Stürholdt), Rocksien (46. Wilken), Bregulla.
TSV Pansdorf: Schramm - Kunert (69. Denker), Krüger, Kirstein, Böbs, Mess, Freihube, Gerlach, Basse (88. Schult), Zimmermann (77. Knetsch), Manthe.

TSV Klausdorf – Oldenburger SV 1:5

Bereits am Freitag hatten die Oldenburger die Tabellenspitze von Reinfeld übernommen, die heute mit einem Sieg in Heikendorf wieder auf den Platz eins klettern können. Zwar brachte Karsten Jordan die Gastgeber in der 13. Minute mit 1:0 in Führung, doch Björn Wölk (20.), Daniel Junge (23.) und Danny Cornelius (40.) sorgten mit drei Toren vor der Pause für die Vorentscheidung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Goalgetter Junge mit einem Doppelpack (48., 71.) auf 5:1, mit dem er sich mit sieben Treffern an die Spitze der Torjäger schoss.

Oldenburger SV: Prokoph - Böhme (68. Dumke), Cornelius (76. Müller), Freund, Petersen (60. Kränzke), Klüver, Janner, Junge, B. Wölk, Irmler, K. Wölk.

Die Top 100 Spieler in FIFA 19: Platz 100 bis 1

Unter anderem gehört DFB-Star Marco Reus zu den Top 100 Spielern in FIFA 19. Welche Spieler es noch unter die besten geschafft haben und welche Werte ihr FUT-Karten haben, zeigt der SPORTBUZZER in der Galerie - klickt euch durch! Zur Galerie
Unter anderem gehört DFB-Star Marco Reus zu den Top 100 Spielern in FIFA 19. Welche Spieler es noch unter die besten geschafft haben und welche Werte ihr FUT-Karten haben, zeigt der SPORTBUZZER in der Galerie - klickt euch durch! ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt