25. Februar 2018 / 18:03 Uhr

Landesliga Süd: BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow feiert Derbysieg

Landesliga Süd: BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow feiert Derbysieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow
Der BSC Preußen bleibt nach dem Derbysieg an der Tabellenspitze. © Julius Frick
Anzeige

Landesliga Süd: BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow feiert  einen Derbysieg gegen Frankonia Wernsdorf.

Der BSC Blankenfelde-Mahlow hat durch einen 3:0 (0:0)-Derbysieg gegen Frankonia Wernsdorf die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga Süd verteidigt. Die Treffer vor 58 Zuschauern in Blankenfelde schossen Timur Neubauer (59., 62.) und Pascal Maschmann (83.). Der BSC liegt mit drei Punkten Vorsprung (39) weiter auf Rang eins vor Verfolger Cottbus-Ströbitz, der einen 1:0-Heimsieg gegen Burg feierte. Wernsdorf liegt nun auf Rang sechs.

Anzeige
Mehr zum Fußball im Kreis Dahme/Fläming

„Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen robusten, starken Gegner“, sagte BSC-Trainer Mirko Schult nach der Partie am Sonnabendnachmittag, „wir hatten zunächst Anpassungsschwierigkeiten auf dem Rasen, weil wir die ganze Vorbereitung auf Kunstrasen trainiert haben. Wir haben uns dann aber besser eingestellt und auch Torjäger Roland Richter, vor dem wir natürlich gewarnt waren, gut in den Griff bekommen. Ich denke, am Ende war es ein verdienter Sieg.“

In Bildern: Phönix Wildau (schwarze Trikots) besiegt Fürstenwalde II mit 1:0.


Phönix Wildau besiegt Fürstenwalde II mit 1:0. Zur Galerie
Phönix Wildau besiegt Fürstenwalde II mit 1:0. ©

Am kommenden Sonnabend empfängt Frankonia den Kolkwitzer SV (Anpfiff: 15 Uhr), der BSC tritt beim FSV Dynamo Eisenhüttenstadt an (15 Uhr).

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!