07. November 2021 / 16:42 Uhr

Landesliga: TuS Hartenholm mit knapper Niederlage gegen TSV Lägerdorf

Landesliga: TuS Hartenholm mit knapper Niederlage gegen TSV Lägerdorf

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
TuS Hartenholm bot dem Zweiten aus Lägerdorf paroli. Besonders Keeper Ilse zeigte eine starke Leistung.
TuS Hartenholm bot dem Zweiten aus Lägerdorf paroli. Besonders Keeper Ilse zeigte eine starke Leistung. © Agentur 54°
Anzeige

SV Henstedt-Ulzburg mit Last-Minute-Sieg in Eichholz. Spitzenreiter SV Eichede II siegt erneut.

Eichholzer SV - SV Henstedt-Ulzburg 0:1

In einem interessanten Fußballspiel mit guten Chancen auf beiden Seiten gelingt SV Henstedt-Ulzburg der entscheidende Treffer. In der letzten Spielminute erzielte Ole Schneemann den umjubelte Treffer. Aus rund 30 Meter nimmt er Maß und schlägt den Ball wie aus dem Nichts ins Tor.

Anzeige
Mehr aus dem Kreis Segeberg

SV Eichede II - Sereetzer SV 1:0

Der Spitzenreiter aus Eichede holt den siebten Sieg in der laufenden Saison. Mit einem minimalisitischen 1:0-Sieg gewinnt die Elf von Trainer Paul Kujawski auch gegen den Sereetzer SV. Das Siegtor erzielte Bleron Selimi in der 38. Minute. "Auf einem schwer bespielenden Platz sind wir nicht gut ins Spiel gekommen und haben viele Zweikämpfe verloren, sodass die Führung in Ordnung geht. Nach dem Seitenwechsel kommen wir besser aus der Pause und erspielen uns ein paar Chancen. Aber richtig zwingend wurden wir dennoch nicht", sagt Sereetz Trainer Andre Freese. "Es war heute ein Arbeitssieg und die Bedingungen bei Regen und einem tiefen Platz nicht einfach. Wir haben gut gearbeitet, wenig zugelassen, uns einige gute Chancen rausgespielt und daher verdient gewonnen," sagt SVE-Coach Kujawski.

TuS Hartenholm - TSV Lägerdorf 0:1

Mit einem knappen 0:1 unterlag TuS Hartenholm gegen den Tabellenzweiten TSV Lägerdorf. Das Tor des Tages erzielte Bastian Peters in der 63. Minute, der den stark aufspielenden Keeper Finn Ilse zu überwinden wusste. Ilse hielt kurz vor Schluss noch einen Elfmeter und verhinderte damit das 0.2. Hartenholm Trainer Martin Genz sagte nach der Partie: "Heute hat nicht zwingend die bessere Mannschaft gewonnen. In den ersten 10 Minuten war Lägerdorf besser und kam auch zu Chancen, aber unser Keeper Finn Ilse hielt uns da im Spiel. Fortan war das Spiel aber auf Augenhöhe. Lägerdorf hatte mehr Ballbesitz ohne zwingend zu werden und sich klare Chancen herauszuspielen. Wir hingegen haben unsere Konterchancen zu leichtfertig hergeschenkt.Im zweiten Abschnitt macht der Gast das Tor, als wir unsere beste Phase hatten und eigentlich das 1:0 auf dem Fuß hatten. Timo Novack hatte noch die dickste Chance, schoss den Ball aber über das Tor, als er freistehend aus kurzer Distanz hätte einschieben können. Wir haben weiter alles in die Waagschale geworfen, uns heute aber nicht belohnt. Dennoch sind wir mit dem Auftritt der Mannschaft sehr zufrieden. Vor wenigen Wochen geriet man noch mit 1:10 unter die Räder und heute ärgern wir uns, dass wir nicht punkten. Insofern ist es ok."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.