31. Mai 2019 / 22:00 Uhr

Landesliga West: Kein Punktabzug für Blau Weiss Polz

Landesliga West: Kein Punktabzug für Blau Weiss Polz

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Symbolbild
Der SV Blau Weiss Polz kann aber den Klassenverbleib in der Landesliga West jubeln. © imago/Zink
Anzeige

Das Sportgerichtsverfahren gegen die Südmecklenburger würde eingestellt. Die Polzer haben den Klassenverbleib in der Landesliga West sicher.

Anzeige

Eine positive Nachricht hat am Freitagabend der SV Blau Weiss Polz empfangen. Der drohende Punktabzug gegen den Landesligisten ist vom Tisch. Dr. Ralf Schulz vom Verbandsgericht des Landesfußballverbandes (LFV) meldete sich, dass das Sportgerichtsverfahren gegen die Südmecklenburger eingestellt wurde. Damit ist der Klassenverbleib der Polzer, die einen Spieltag vor Schluss vier Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone haben, sicher.

Anzeige

Aufgrund des Einsatzes von Mittelfeldmann Christian Permin in einer nicht genannten Ligapartie, lief das Sportgerichtsverfahren gegen die Blau-Weißen. Der Verbandsgericht konnte allerdings kein Vergehen feststellen. Das entsprechende Entlastungsdokument veröffentlichten die Polzer in einer Instagram-Story am Freitagabend.

Mehr Nachrichten aus M-V

Durch das Urteil steht die SG Ludwigslust/Grabow (24 Punkte) als zweiter Absteiger nach dem FC Seenland Warin in der Landesliga West. Der PSV Rostock (24) aus dem Osten wird demnach auch der schlechtere 14. beider Landesliga-Staffeln bleiben. Die Rostocker können die Polzer (28), die 14. in der West-Staffel sind, punktemäßig nicht mehr übertrumpfen.

Das sind die besten Torjäger auf Landesebene (nach dem Saisonende):

Normen Richter trifft hier zum 2:3 für den Penzliner SV. Zur Galerie
Normen Richter trifft hier zum 2:3 für den Penzliner SV. ©
Die Instagram-Story des SV Blau Weiss Polz, der das Entlastungsdokument postete.
Die Instagram-Story des SV Blau Weiss Polz, der das Entlastungsdokument postete. © Screenshot

Die PSV-Kicker bangen noch darum, dass der FC Anker Wismar den Klassenverbleib in der NOFV-Oberliga Nord schafft. Sollte die Anker-Elf absteigen, hätte große Auswirkungen auf die Abstiegskonstellationen bis zur Kreisliga. Unter anderem würde es in der Verbandsliga drei statt zwei Absteiger geben. Aus den Landesligen müsste der schlechtere Tabellen-14. absteigen, also der PSV Rostock, der diese Platzierung schon sicher hat.