13. August 2019 / 18:41 Uhr

2. Runde im Landespokal: Doberaner FC erwischt Hansa Rostock 

2. Runde im Landespokal: Doberaner FC erwischt Hansa Rostock 

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Trainer Jens Härtel muss mit Hansa Rostock in der zweiten Runde nach Bad Doberan.
Trainer Jens Härtel muss mit Hansa Rostock in der zweiten Runde nach Bad Doberan. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Münsterstädter freuen sich auf den Drittligisten. Ein Doberaner Kicker ist bei Hansa Rostock angestellt.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Landesligist Doberaner FC hat das große Los im Landespokal gezogen. Die Münsterstädter bekommen es in der zweiten Runde vor eigener Kulisse mit dem Drittligisten FC Hansa Rostock zu tun. Das ergab die Auslosung des Landesfußballverbandes am Dienstagabend in Rostock. Gelost wurde aus einem gemeinsamen Topf mit 63 Mannschaften. Die Lose zog Heinz Gericke vom TSV Graal-Müritz. Der TSV hatte in Runde eins überraschend Oberliga-Aufsteiger MSV Pampow mit 2:1 ausgeschaltet und hat in der nächsten Runde ein weiteres Heimspiel gegen Verbandsligist FSV Kühlungsborn.

Hansa-Gegner Doberaner FC trägt seine Partien grundsätzlich auf dem heimischen Kunstrasenplatz am Busbahnhof aus. Mit Jeppe Lauenstein gibt es in den Reihen des DFC auch einen Akteur, der beim FC Hansa im Ticketing arbeitet.

So sieht die Torjägerliste im Landespokal nach der 3. Runde (Stand 13. Oktober 2019):

Platz 1: Robert Grube (1. FC Neubrandenburg) - 8 Tore Zur Galerie
Platz 1: Robert Grube (1. FC Neubrandenburg) - 8 Tore ©
Anzeige

Die drei Oberligisten TSG Neustrelitz, Greifswalder FC und Torgelower FC Greif müssen jeweils auswärts antreten. Die Neustrelitzer haben zum Lokalduell beim Verbandsligisten Malchower SV nicht weit. Der Greifswalder FC reist zum Favoritenschreck FSV Bentwisch, der im Vorjahr die Neustrelitzer in der zweiten Runde mit 1:0 ausgeschaltet hatte. Die Torgelower haben mit dem Landesligisten FSV Blau-Weiß Greifswald eine machbare Aufgabe erwischt.

Mehr zum Landespokal

Ein reines Verbandsliga-Duell steigt in Rostock zwischen dem FC Förderkader René Schneider und dem FC Mecklenburg Schwerin. Landesligist SV Hanse Neubrandenburg hat das einzige Freilos erhalten. Die zweite Runde wird am Wochenende 7./8. September ausgespielt. Kurz danach erfolgt die Auslosung die dritte Runde. Das Endspiel im Landespokal ist im Mai 2020 geplant.

Die kompletten Ansetzungen der 2. Runde:
TSV Goldberg - SV Jahn Neuenkirchen
SG Warnow Papendorf - FC Anker Wismar
FSV Blau-Weiß Greifswald - Torgelower FC Greif
FC Seenland Warin - SV Traktor Pentz
FC Rot-Weiß Wolgast - FC Schönberg
FSV Garz - SG Empor Richtenberg
Eintracht Ludwigslust - Grimmener SV
VfL Blau-Weiß Neukloster - SV Pastow
HFC Greifswald - VFC Anklam
Doberaner FC - FC Hansa Rostock
SG Karlsburg/Züssow - Penzliner SV
Sievershäger SV - SFV Nossentiner-Hütte
SG Carlow - SpVgg Cambs-Leezen
FSV Kritzmow - 1. FC Neubrandenburg
FSV Bentwisch - Greifswalder FC
Brüsewitzer SV - TSV Bützow
Bölkower SV - Pasewalker FV
FC Förderkader - FC Mecklenburg Schwerin
SV Motor Eggesin - VfB Pommern Löcknitz
TSV Empor Zarrentin - SC Parchim
SV Kandelin - SV Waren 09
SG Wöpkendorf - Mulsower SV
SV Stralendorf - FSV Malchin
Einheit Grevesmühlen - TSV Einheit Tessin
SV Warsow - SV Warnemünde
Laager SV - Rostocker FC
SG Reinkenhagen - Güstrower SC
SV Siedenbollentin - FSV Einheit Ueckermünde
Malchower SV - TSG Neustrelitz
TSV Graal-Müritz - FSV Kühlungsborn
MSV Groß Miltzow - BSG Empor Grabow
Freilos: SV Hanse Neubrandenburg

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN