15. Oktober 2018 / 18:23 Uhr

Landespokal: Hansa Rostock muss im Achtelfinale nach Güstrow

Landespokal: Hansa Rostock muss im Achtelfinale nach Güstrow

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Cebio Soukou (l.) und Kai Bülow haben mit dem FC Hansa Rostock den Güstrower SC im Landespokal-Achtelfinale zugelost bekommen.
Cebio Soukou (l.) und Kai Bülow haben mit dem FC Hansa Rostock den Güstrower SC im Landespokal-Achtelfinale zugelost bekommen. © 2018 Getty Images
Anzeige

Drittligist trifft wie vor zwei Jahren in der Runde der letzten 16 Teams auf den Güstrower SC. Profi-Boxer Jürgen Brähmer zog die Lose.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock muss im Achtelfinale des Landespokals beim Verbandsligisten Güstrower SC antreten. Diese und sieben weitere Paarungen zog Profi-Boxer Jürgen Brähmer bei der Auslosung am Montagabend. Veranstaltet wurde das Ereignis beim Verbandsligisten FC Mecklenburg Schwerin, der in der Runde der letzten 16 Mannschaften beim Landesklasse-Team des Sievershäger SV zu Gast sein wird..

Vor zwei Jahren standen sich der Güstrower SC und Hansa bereits in einem Landespokal-Achtelfinale gegenüber. Die Rostocker setzten sich souverän mit 8:1 gegen den GSC durch.

Mehr zum Landespokal

Die beiden Oberligisten Greifswalder FC (beim MSV Pampow) und der Torgelower FC Greif (TSV Bützow) haben auswärts jeweils eine Aufgabe bei einem Verbandsligisten zu bewältigen. GFC-Ligakontrahent Malchower SV wird beim FSV Blau-Weiß Greifswald aus der Landesliga Ost um das Weiterkommen kämpfen. Spieltermin für das Achtelfinale ist der 17./18. November. Das Finale steigt am 25. Mai 2019, der Endspielort ist noch offen.

Unterdessen wurde nach der dritten Runde bei zwei Spielen Protest eingelegt. Bei den Begegnungen handelt es sich um die Partie FSV Garz gegen Jahn Neuenkirchen (1:5) und SV Pastow gegen SV Hanse Neubrandenburg (4:0). Das Verlierteam hat jeweils gegen die Spielwertung protestiert. Das Sportgericht des Landesfußballverbandes wird sich um den Ausgang der Partien kümmern.

Das Achtelfinale im Überblick:
1. FC Neubrandenburg - Rostocker FC
FSV Blau-Weiß Greifswald - Malchower SV
Güstrower SC - FC Hansa Rostock
SV Rot-Weiß Trinwillershagen - Penzliner SV
MSV Pampow - Greifswalder FC
TSV Bützow - Torgelower FC Greif
Sievershäger SV - FC Mecklenburg Schwerin
Sieger FSV Garz/SV Jahn Neuenkirchen - Sieger SV Pastow/SV Hanse Neubrandenburg

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN