12. Oktober 2021 / 18:35 Uhr

Landespokal: Penzliner SV empfängt RFC, Greifswalder FC muss nach Kritzmow

Landespokal: Penzliner SV empfängt RFC, Greifswalder FC muss nach Kritzmow

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Das RFC-Team um Kevin Mbengani, Johann Berger, Hamza Lagrib, Marcis Erglis, Pieter-Marvin Wolf und Florian Esdorf (von links) freut sich über das 1:0.
Müssen zum Penzliner SV: Die Kicker des Rostocker FC. © Johannes Weber
Anzeige

Im Achtelfinale des MV-Landespokals erwartet den Rostocker FC ein schwierige Aufgabe. Für den FSV Kritzmow hält die Runde der letzten 16 Mannschaften den Kracher gegen den Oberligisten Greifswalder FC bereit.

Das Achtelfinale im Fußball-Landespokal hält einige interessante Begegnungen bereit. Unter anderem kommt es zum Duell zwischen dem Verbandsligisten Penzliner SV und Oberliga-Spitzenreiter Rostocker FC. Das ergab die Auslosung des Landesfußballverbandes am Dienstagabend im Turm der Mecklenburgischen Brauerei in Lübz. Spieltermin für die Runde der letzten 16 Mannschaften ist der 13./14. November.

Anzeige

Das Achtelfinale hält auch einige Lokalduelle bereit. So wird es zwischen dem SV Pastow und FC Förderkader René Schneider sowie FSV Kühlungsborn gegen den FSV Bentwisch zwei verbandsligainterne Partien in der Region rund um Rostock geben.

So sieht die Top-20-Torjägerliste im Landespokal 2021/22 nach der 2. Runde aus (Stand: 11. Oktober):

Alexander Lukesch legt hier den Ball über den gegnerischen Torhüter und köpft danach zum 5:0 ein. Zur Galerie
Alexander Lukesch legt hier den Ball über den gegnerischen Torhüter und köpft danach zum 5:0 ein. ©

Ein großes Los hat unterdessen der FSV Kritzmow für das Achtelfinale gezogen. Der Vertreter der Landesklasse I wird den ambitionierten Oberligisten Greifswalder FC empfangen. Für die Kritzmower dürfte der Vergleich gegen das Team mit Ex-Hansa-Profis wie Robert Müller oder Ronny Garbuschewski ein Höhepunkt werden. FSV-Vorstandsmitglied Toni Leske meint: "Das wird eine große Herausforderung für die Mannschaft, aber das nehmen wir gerne an. Wir freuen uns auf das Spiel und hoffen auf viele Zuschauer."

Das Achtelfinale im Überblick:
SG Warnow Papendorf - FSV Malchin
Malchower SV - Einheit Ueckermünde
SV Hanse Neubrandenburg - TSG Neustrelitz
FSV Kritzmow - Greifswalder FC
Güstrower SC - FC Mecklenburg Schwerin
SV Pastow - FC Förderkader
Penzliner SV - Rostocker FC
FSV Kühlungsborn - FSV Bentwisch