14. Februar 2020 / 09:58 Uhr

Langener SV: Wochen der Wahrheit starten in Potsdam im "Käfig"

Langener SV: Wochen der Wahrheit starten in Potsdam im "Käfig"

Marius Böttcher
Märkische Allgemeine Zeitung
Silvano Fiore hat den Langener SV zum Meistertitel geführt.
LSV-Coach Silvano Fiore (m.) nimmt sein Team in die Pflicht. © Marius Böttcher
Anzeige

Landesklasse West: Das Kellerkind will bei Lok Potsdam punkten – Partie steigt am Luftschiffhafen.

Anzeige
Anzeige

ESV Lok Potsdam (8.) – Langener SV (13.). Beim Eröffnungsspiel der Landesklasse West im vergangenen Sommer, als Lok Potsdam auf Alt Ruppin traf und mit 0:6 unterlag, war auch Silvano Fiore vor Ort. Der Langener Trainer wollte sich ein Bild der Eintracht machen, nahm dabei aber auch die damals dürftige Leistung der Potsdamer wahr. „Das war am ersten Spieltag, seitdem ist bei Lok wohl einiges passiert und sie spielen eine gute Rolle, wie man an der Tabellensituation unschwer erkennen kann“, lobt Fiore, der viel Respekt vor dem Gegner hat, dennoch kämpferisch in die Landeshauptstadt fährt: „Wir, die in jedem Spiel der Außenseiter sind, wollen nur auf uns schauen.“

Mehr Fußball aus Prignitz/Ruppin

Obwohl die beiden Mannschaften in dieser Spielzeit noch nicht aufeinandertrafen, hat der Gast am Spielort – die Partie wird auf dem Kunstrasenplatz am Luftschiffhafen ausgetragen – noch etwas gutzumachen. „Gegen die Potsdamer Kickers haben wir in diesem kleinen Käfig 1:5 verloren. Nun wissen wir, was uns dort erwartet“, erklärt Silvano Fiore, der einen Punkt mitbringen will: „Das wäre wichtig, zumal wir eine Woche später nach Pritzwalk müssen.“

In Bildern: Die Landesklasse-West-Elf der Hinrunde 2019/20.

Landesklasse West: Die SPORTBUZZER-Elf der Hinrunde. Zur Galerie
Landesklasse West: Die SPORTBUZZER-Elf der Hinrunde. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt