25. Januar 2019 / 08:00 Uhr

Lauf geht’s! Mit der LVZ wieder zum Halbmarathon

Lauf geht’s! Mit der LVZ wieder zum Halbmarathon

André Böhmer
Leipziger Volkszeitung
Halbmarathon am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig.Die LVZ-Aktion Lauf Gehts ! fand beim Halbmarathon ihren Höhepunkt.
Foto: Andre Kempner
Dieses wunderbare Gefühl soeben den ersten Halbmarathon des Lebens erfolgreich gelaufen zu sein. © André Kempner
Anzeige

Glückliche Finisher, zufriedene Trainer: Die LVZ-Laufaktion „Lauf geht’s!“ war im letzten Jahr ein voller Erfolg. 160 Teilnehmer schafften am 14. Oktober den Halbmarathon am Völkerschlachtdenkmal, für viele war es eine Premiere. 2019 wird es eine Neuauflage der LVZ-Aktion geben – in Leipzig aber auch in Altenburg, Wurzen und Bad Düben.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Jubel, Freudentränen, Gänsehaut: Als am 14. Oktober 2018 die Finisher des Leipziger Halbmarathons am Völkerschlachtdenkmal erschöpft aber überglücklich ins Ziel liefen, waren auch 160 Teilnehmer der LVZ-Aktion „Lauf geht’s!“ dabei. Für viele von ihnen hatte sich ein Traum erfüllt – einmal im Leben 21 Kilometer durchlaufen. Darauf hatten sie sich sechs Monate lang unter Anleitung erfahrener Trainer vorbereitet und oft gequält. Doch am Ende überwog bei allen die Freude, es geschafft zu haben. Getreu dem klassischen Läufer-Motto „der Schmerz geht, der Stolz bleibt“. Danach und auch schon davor, gab es von den vielen Teilnehmern immer wieder Anfragen an die LVZ, ob diese Aktion auch 2019 stattfindet. Jetzt steht fest: Es gibt eine Neuauflage von „Lauf geht’s“. Diesmal werden nicht nur in Leipzig, sondern auch in Altenburg, Wurzen und Bad Düben Trainingsgruppen gebildet. Am 5. März findet in der LVZ-Kuppel im Mediennhaus Peterssteinweg eine große Info-Veranstaltung statt. Die Anmeldung läuft ab sofort.

DURCHKLICKEN: Das war der Leipziger Halbmarathon 2018

Impressionen vom Leipziger Halbmarathon 2018: Mehr als 2000 Starter nahmen den Lauf rund um das Völkerschlachtdenkmal in Angriff. Zur Galerie
Impressionen vom Leipziger Halbmarathon 2018: Mehr als 2000 Starter nahmen den Lauf rund um das Völkerschlachtdenkmal in Angriff. © André Kempner
Anzeige
LESENSWERT

Wie schon 2018 heißt die sportliche Devise „runter vom Sofa und rein in die Laufschuhe“. Noch sind bei vielen die sportlichen Vorsätze für 2019 frisch, die LVZ bietet jetzt die Gelegenheit, davon auch etwas umzusetzen. Die zweite Auflage des erfolgreichen LVZ-Projekts hat mit dem MediClin Waldkrankenhaus Bad Düben und dem Leipziger Laufladen erneut professionelle Partner im Boot. Das Ziel der Aktion ist klar: Möglichst viele Leipziger, Altenburger, Wurzener und Bad Dübener sollen mit Training und wissenschaftlichen Ernährungstipps den Halbmarathon (21,1 Kilometer) am 13. Oktober rund um das Völkerschlachtdenkmal absolvieren. Dabei ist es egal ob es Laufanfänger, Wiedereinsteiger oder ambitionierte Hobbyläufer sind.

Klick: Hier geht's zum Anmeldeformular!

„Lauf geht’s!“ erlebte 2015 in Aalen auf der Ostalb (Baden-Württemberg) seine Premiere. Mittlerweile wurde es neben Leipzig auch in Bielefeld, Oldenburg und Göttingen aufgelegt. Unter Regie der „Schwäbischen Post“ und mit der medizinischen Beratung von Dr. Wolfgang Feil wurde 2015 die Idee geboren, eine gesundheitsbewusste Aktion für Läufer aller Couleur ins Leben zu rufen. Clou dabei: Nicht nur geübte Läufer sollten sich als potenzielle Teilnehmer eines Halbmarathons angesprochen fühlen, sondern vor allem jene, die schon immer mal laufen wollten, aber bisher den Dreh dazu noch nicht gefunden hatten.

Mehr zu Lauf geht's

Begleitet von Fachleuten

Der renommierte Sportmediziner Wolfgang Feil konzipierte eigens für diese Aktion ein Trainings- und Ernährungsprogramm, das jetzt erneut für die Laufbegeisterten in Leipzig & Region zum Einsatz kommen soll. Jeder Läufer bekommt zum Auftakt der sechsmonatigen Trainingsphase einen individuellen Trainingsplan ausgehändigt, der nicht nur das wöchentliche Trainingspensum nahelegt, sondern – ganz wichtig – auch wichtige Ernährungstipps gibt. „Die Teilnehmer müssen keine Angst haben, dass sie jeden Tag eine Stunde laufen sollen“, sagt Feil. Im Gegenteil: „Man muss nicht an jedem Tag etwas machen. Und manches Mal reichen auch zehn Minuten. Die dann aber intensiv.“

Mehr zum "Lauf gehts"-Blog

Jörg Matthé, Geschäftsführer vom LVZ-Partner Leipziger Laufladen, freut sich auf die erneute Zusammenarbeit. „Lauf geht’s war sicherlich ein Meilenstein unserer zahlreichen Aktivitäten der letzten 15 Jahre in Leipzig“, sagt er . „Die Dankbarkeit der Teilnehmer und das erreichte Ziel haben uns hier sehr bestätigt, Lauf geht’s mit weiteren Standorten wieder zu begleiten.“ Er freue sich als Headcoach im Namen des Laufladens und des DHfK-Trainerteams  auf alle Teilnehmer.

Klick: Hier geht's zum Anmeldeformular!

Als sportmedizinischer Ansprechpartner steht den Läufern das MediClin Waldkrankenhaus Bad Düben zur Seite. „Wir haben im Verlauf der Aktion gemerkt, dass wir mit unserer sportmedizinischen Expertise einen wichtigen Beitrag für den Erfolg der Teilnehmer beisteuern können“, freut sich Dr. Jacqueline Repmann, Ärztliche Direktorin des Walkrankenhauses, über die vielen positiven Rückmeldungen aus dem Premierenjahr. „Deshalb möchten wir uns wieder aktiv mit einbringen und den Läuferinnen und Läufern mit unserem Fachwissen dabei helfen, ihre ambitionierten sportlichen Ziele zu erreichen.“ In diesem Sinne: Lauf geht’s – Leipzig!

ANZEIGE: 50% auf Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt