20. Juli 2019 / 10:22 Uhr

Läuft’s mit ihnen bei Hannover 96? Waldemar Anton und Marvin Ducksch legen richtig los

Läuft’s mit ihnen bei Hannover 96? Waldemar Anton und Marvin Ducksch legen richtig los

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Im Fokus: Verteidiger Waldemar Anton (links) hatte nach der U21-EM länger Urlaub, Marvin Ducksch kämpfte zuletzt mit kleineren Verletzungen.
Im Fokus: Verteidiger Waldemar Anton (links) hatte nach der U21-EM länger Urlaub, Marvin Ducksch kämpfte zuletzt mit kleineren Verletzungen. © Florian Petrow
Anzeige

Am Samstag (15 Uhr) steigt die Generalprobe von Hannover 96 gegen Groningen. Es ist die letzte Chance vor dem Saisonstart in Stuttgart, sich zu zeigen. Trainer Mirko Slomka setzt auf Waldemar Anton und Marvin Ducksch.

Anzeige
Anzeige

Das Interesse an der zweitklassigen Show ist erstaunlich groß. Die 20 000-Marke bei den Dau­er­kar­ten hat 96 geknackt. Profichef Martin Kind sagte dazu „ausdrücklich danke“. In sechs Tagen steigt die Premiere in Stuttgart, am Samstag gibt die neue Mannschaft ihre Generalprobe auf der B-Bühne im Eilenriedestadion (15 Uhr) gegen Groningen. Etwa 2500 Zu­schau­er können die neue Harmonie im 96-Orchester bewundern.

Zwei Hauptrollen sind bei der Generalprobe besonders interessant. 96-Dirigent Mirko Slomka testete im Training am Freitag Waldemar An­ton im zentralen Mittelfeld und Marvin Ducksch im Sturm.

Auf den Hund gekommen: Bilder vom Training (19. Juli) von Hannover 96.

Küsschen für Mirko Slomka: Hundedame Shani (3) begrüsst den Trainer. Herrchen Julian Korb hat sie mitgebracht


. Zur Galerie
Küsschen für Mirko Slomka: Hundedame Shani (3) begrüsst den Trainer. Herrchen Julian Korb hat sie mitgebracht . ©
Anzeige

"Ducksch ist un­heim­lich schlau in seinen Be­wegungen"

Genaues wollte Slomka nicht verraten, man solle einfach kommen und zuschauen. Das eine oder andere, sagte er, wolle er „ausprobieren“. Für Experimente ist es ein wenig spät, so kurz vor dem wichtigen Saisonstart, wenn sich eine erste Elf einspielen sollte. Aber, so Slomka, „es ging ja nicht anders, und wir sollten nicht so tun, als wäre die Saison nächsten Freitag schon vorbei“.

Anton hatte eine längere Pause nach der U21-EM. Der neue Stürmer Marvin Ducksch konnte sich wegen einer Knieblessur und ei­ner Zerrung in den Tests nur in der zweiten Hälfte gegen Ros­tow kurz zeigen (2:1). „Marvin Ducksch ist un­heim­lich schlau in seinen Be­wegungen“, fand Slomka danach. Echte Torszenen hatte er nicht. Davon hatte Testtorprinz Hen­drik Weydandt (8 Treffer) bisher wesentlich mehr.

Mehr zu Hannover 96

Zum ersten Mal alle fünf neuen Spieler auf dem Platz

Gut möglich, dass Slomka wie im Training am Freitag beide zusammen stürmen lässt, mit dem dritten Angreifer Sebastian Soto. Der US-Boy kommt immer besser in Fahrt. In die Dreierkonstellation könnte noch der zweite neue Angreifer Cedric Teuchert stoßen. In Ducksch, Teuchert sowie den Abwehrspielern Sebastian Jung, Marcel Franke und Torwart Ron-Robert Zieler hätte Slomka dann zum ersten Mal alle fünf neuen Spieler auf dem Platz.

Den alten 96-Hasen An­ton stellte Slomka am Freitag auf die Sechserposition vor der Viererkette. Slomka legt sich bei Antons Position nicht fest. „Ich habe ihn als Defensivspieler kennengelernt“, formulierte es der Trainer allgemein. „Er war to­tal da, total fokussiert“ im Test beim HSC (4:0).

Impressionen vom Testspiel-Stadtderby HSC - Hannover 96.

Impressionen vom Testspiel-Stadtderby HSC - Hannover 96. Zur Galerie
Impressionen vom Testspiel-Stadtderby HSC - Hannover 96. ©

"Anton bringt Freude in die Mannschaft"

Von Antons Wechselwunsch er­wähnte Slomka nichts. „Wir sind alle grundsätzlich froh, dass er wieder da ist, er bringt auch Freude in die Mannschaft. Das ist gut.“ Nun gehe es darum, Anton „Dynamik und Spritzigkeit zu geben“.

Die Spritzigste kurz nach Trainingsschluss war am Freitag Julian Korbs Hündin Shina (3), die gleich eine Schmuseattacke auf den 96-Trainer startete. Nach dem Test gegen den niederländischen Achten der Vorsaison wird es viele Umarmungen geben, weil der beliebte Ex-Mitspieler Charlie Benschop bei den Holländern stürmt. Ansonsten ist keine Zeit zum Kuscheln. Für die 96-Profis steht zu viel auf dem Spiel. Es ist die letzte Chance vor dem Saisonstart in Stuttgart, sich zu zeigen.

#GABFAF-AKTION: Robben, van Persie, Lasogga, Jansen, Jarolim, de Jong & Co. - Trikot mit allen Autogrammen vom van-der-Vaart-Abschied hier gewinnen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt