23. Juni 2016 / 12:23 Uhr

Laurits Schulze Buschhoff wechselt nach Waltersdorf

Laurits Schulze Buschhoff wechselt nach Waltersdorf

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Laurits Schulze Buschhoff.
Laurits Schulze Buschhoff. © Jan Kuppert\Archivbild
Anzeige

Brandenburgliga: Angreifer vom Regionalligisten SV Babelsberg 03 verstärkt Fricke-Team.

Anzeige

Laurits Schulze Buschhoff hat sich mit dem Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03 auf die Auflösung seines noch bis zum 30. Juni 2017 laufenden Vertrages geeinigt und schließt sich dem Brandenburgligisten RSV Waltersdorf an. „Wir legen ihm keine Steine in den Weg. Für Laurits ist es wichtig, dass er Spielpraxis erhält“, so SVB-Trainer Cem Efe.

Schulze Buschhoff feierte in der Saison 2014/15 bei der 1:2-Niederlage in Auerbach sein Regionalliga-Debüt für Nulldrei. Im vergangenen Sommer unterschrieb der 20-Jährige, der als C-Jugendlicher im Sommer 2010 vom FSV Ketzin/Falkenrehde an den Babelsberger Park wechselte, einen Zweijahres-Vertrag bei der ersten Mannschaft des Vereins.

In der vergangenen Spielzeit kam der schnelle Offensivkicker in der vierten Liga jedoch nur auf vier Einsätze und erzielte dabei einen Treffer. Vorrangig kam er unterdessen in der Reserve in der Landesliga Nord zum Zug und markierte dort sechs Saisontore.