26. Dezember 2018 / 22:51 Uhr

Zwei Platzverweise und Last-Minute-Sieg: Inter Mailand gewinnt gegen den SSC Neapel

Zwei Platzverweise und Last-Minute-Sieg: Inter Mailand gewinnt gegen den SSC Neapel

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Lautaro Martinez trifft zum Sieg von Inter Mailand.
Lautaro Martinez trifft zum Sieg von Inter Mailand. © 2018 Getty Images
Anzeige

Inter Mailand feiert einen ganz späten 1:0-Sieg gegen den SSC Neapel. Das italienische Spitzenspiel entschied der argentinische Angreifer Lautaro Martinez mit einem Tor kurz vor dem Ende..

Anzeige

Inter Mailand setzte sich im Spitzenspiel der Serie A mit 1:0 (0:0) gegen den SSC Neapel durch. Joker Lautaro Martinez gelang der Siegtreffer in der Nachspielzeit (90.+1). Neapel beendete das Spiel nur mit neun Spielern: Erst Kalidou Koulibaly (81.) und Lorenzo Insigne (90.) sahen eine Rote Karte. Koulibaly sah erst Gelb nach einem taktischen Foul. Der Verteidiger klatschte daraufhin Beifall in Richtung Schiedsrichter Paolo Silvio Mazzoleni und flog dann vom Platz. Insigne flog in der Nachspielzeit vom Platz. Der Rückstand des Tabellenzweiten Neapel auf Juve beträgt nun neun Zähler.

Eine erneute Enttäuschung erlebte der AC Mailand mit dem 0:0 beim Tabellenvorletzten Frosinone. Milan ist nur Sechster hinter Lazio Rom und Sampdoria Genua.

Deutsche Legionäre in Italien: Diese Spieler spielten in der Serie A

Carsten Jancker, Miroslav Klose und Lothar Matthäus spielten Fußball in Italien. Welche deutschen Profis noch? Zur Galerie
Carsten Jancker, Miroslav Klose und Lothar Matthäus spielten Fußball in Italien. Welche deutschen Profis noch? ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt