22. Dezember 2020 / 23:35 Uhr

Nächste Pleite: Arsenal geht im Ligapokal-Viertelfinale gegen Manchester City unter

Nächste Pleite: Arsenal geht im Ligapokal-Viertelfinale gegen Manchester City unter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Arsenal musste am Dienstagabend die nächste Niederlage hinnehmen.
Der FC Arsenal musste am Dienstagabend die nächste Niederlage hinnehmen. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Die Krise beim FC Arsenal hält weiter an: Am Dienstagabend verloren die Gunners im englischen Ligapokal deutlich gegen Titelverteidiger Manchester City. Die "Sky Blues" können indes hoffen, den Titel zum vierten Mal in Serie zu gewinnen.

Anzeige

Der FC Arsenal taumelt tiefer und tiefer in die Krise: Am Dienstagabend verloren die Gunners im Viertelfinale des englischen Ligapokals deutlich mit 1:4 (1:1) gegen Titelverteidiger Manchester City. Für die Mannschaft von Trainer Mikel Arteta war es der nächste Rückschlag, nachdem man in der Premier League mit einer Pleite bei Everton auf Platz 15 abgerutscht war.

Anzeige

Manchester City und Trainer Pep Guardiola können derweil hoffen, den Pokalwettbewerb zum vierten Mal in Folge zu gewinnen. Gabriel Jesus (3. Minute), Riyad Mahrez (55.), Phil Foden (59.) und Aymeric Laporte (73.) trafen am Dienstag für die Citizens, bei denen Nationalspieler Ilkay Gündogan geschont wurde. Alexandre Lacazette den zwischenzeitlichen Ausgleich für Arsenal.

Mehr vom SPORTBUZZER

Brentford setzt sich gegen Newcastle durch

Im anderen Spiel des Abends überraschte indes der Außenseiter: Der Zweitligist FC Brentford setzte sich gegen Premier-League-Klub Newcastle United durch. Der Beinhahe-Aufsteiger der vergangenen Saison gewann dank eines Treffers von Josh Dasilva (66.) mit 1:0. Am Mittwoch spielen der andere Zweitligist Stoke City und die Tottenham Hotspur sowie der FC Everton und Manchester United um die verbliebenen Halbfinal-Plätze.