17. Juli 2020 / 20:31 Uhr

Rückkehr nach 16 Jahren fix: Leeds United steigt als erster Klub in die Premier League auf

Rückkehr nach 16 Jahren fix: Leeds United steigt als erster Klub in die Premier League auf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Weil West Bromwich gegen Huddersfield patzte, ist Leeds United nach 16 Jahren Pause wieder in die Premier League aufgestiegen.
Weil West Bromwich gegen Huddersfield patzte, ist Leeds United nach 16 Jahren Pause wieder in die Premier League aufgestiegen. © imago images/Montage
Anzeige

Der erste Aufsteiger in die Premier League steht fest: Weil West Bromwich Albion gegen Huddersfield Town verloren hat, ist Leeds United nach 16 Jahren Abstinenz die Rückkehr in die höchste englische Spielklasse nicht mehr zu nehmen.

Anzeige

Leeds United ist zurück in der Premier League! Der Traditionsverein steht in der zweitklassigen Championship bereits zwei Spieltage vor dem Ende als Aufsteiger in die höchste englische Spielklasse fest. Die Mannschaft von Trainer-Legende Marcelo Bielsa gehört damit in der kommenden Saison nach insgesamt 16 Jahren Abstinenz wieder zum Aufgebot der Premier League. Die "Whites" profitierten von einem Patzer von Verfolger West Bromwich Albion, der gegen Huddersfield Town mit 1:2 verlor.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Leeds war in der Saison 2003/2004 unter großen finanziellen Problemen aus der Premier League abgestiegen, nachdem der Verein, der in den 1970er-Jahren unter Trainer Don Revie zu den besten Mannschaften Europas gehörte, sich gründlich übernommen hatte. Es begann eine lange Leidenszeit, die sogar in den Abstieg in die drittklassige League One mündete. Nach zehn Jahren in der Championship gelang nun unter Bielsa der ersehnte Wiederaufstieg. Im Vorjahr war der Klub noch in den Aufstiegs-Play-offs gescheitert.

Noch ist unklar, wer an der Seite von Leeds, das am Sonntag ohne Ergebnisdruck bei Derby County spielt, in die Premier League aufsteigt. Für West Brom ist das Remis gegen Huddersfield ein herber Rückschlag im Kampf um den zweiten Platz. Dort steht das Team von Slaven Bilic zwar noch, kann aber bereits am Sonntag vom offensiv- und formstarken FC Brentford überholt werden, der die letzten acht Spiele in Folge für sich entscheiden konnte.

Von 2010 bis 2019: Die besten Transfers des Jahrzehnts

Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  Zur Galerie
Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der SPORTBUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  ©

Während der Tabellenerste und der Zweite direkt aufsteigen, gehen die Teams zwischen Rang drei und sechs in Play-offs mit zwei Halbfinalspielen und einem Endspiel in Wembley. Neben West Brom oder Brentford steht der FC Fulham (77 Punkte) bereits als Play-off-Teilnehmer fest. Um die restlichen beiden Plätze kämpfen Nottingham Forest (70), Cardiff City (67), Millwall (65), Swansea (64), Preston North End und Bristol (beide 62). Klar die besten Karten haben Forest und Cardiff.