01. September 2022 / 23:56 Uhr

Leihe perfekt: FC Schalke 04 gibt Offensivspieler Amine Harit erneut an Olympique Marseille ab

Leihe perfekt: FC Schalke 04 gibt Offensivspieler Amine Harit erneut an Olympique Marseille ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Amine Harit verlässt Schalke 04 wieder in Richtung Olympique Marseille.
Amine Harit verlässt Schalke 04 wieder in Richtung Olympique Marseille. © IMAGO/RHR-Foto (Montage)
Anzeige

Der FC Schalke 04 findet einen Abnehmer für Offensivspieler Amine Harit. Der 25-Jährige wechselt erneut auf Leihbasis zum französischen Erstligisten Olympique Marseille. Das gab der Bundesliga-Klub am Donnerstag offiziell bekannt.

Der FC Schalke 04 verleiht Amine Harit erneut an Olympique Marseille. Wie der Bundesligist am Donnerstag bestätigte, läuft die Leihe insgesamt ein Jahr. Die Vereinbarung enthält eine Kaufoption sowie eine an Bedingungen geknüpfte Kaufpflicht, wie es in der Vereinsmitteilung heißt. Für OM kam der 25 Jahre alte Offensivspieler bereits in der vergangenen Saison zum Einsatz.

Anzeige

Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder erklärt: "Wir haben mit der Ausleihe zu Marseille und der spezifischen Kaufverpflichtung ein Modell gefunden, das beiden Parteien zusagt und für uns wirtschaftlich vernünftig ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass die notwendige Bedingung für die Kaufverpflichtung erfüllt wird, ist unserer gemeinsamen Einschätzung nach hoch."

Der marokkanische Nationalspieler absolvierte für Olympique in der vergangenen Serie insgesamt 34 Spiele und kam dabei auf fünf Tore sowie vier Vorlagen. In dieser Spielzeit hat er noch keine Minute in einer Pflichtpartie für Schalke absolviert. Der Offensivspieler war 2017 vom FC Nantes für acht Millionen Euro nach Gelsenkirchen gekommen und besitzt noch einen Vertrag bis 30. Juni 2024.