31. August 2021 / 21:58 Uhr

Leihe nach England: Leon Dajaku verlässt Union Berlin

Leihe nach England: Leon Dajaku verlässt Union Berlin

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
<b>Hängende Spitze:</b>Leon Dajaku(38)
Leon Dajaku wird vom 1. FC Union zum AFC Sunderland ausgeliehen. © imago images/Matthias Koch
Anzeige

Bundesliga: Der Mittelfeldspieler, der erst im Sommer fest vom FC Bayern München verpflichtet wurde, will auf der Insel beim AFC Sunderland Spielpraxis sammeln.

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat am letzten Tag der Transferperiode noch zwei Spieler abgegeben. Neben Mittelfeldspieler Sebastian Griesbeck, der zu Ligarivale SpVgg Greuther Fürth geht, wird Youngster Leon Dajaku die Eisernen verlassen. Der 20-Jährige geht auf Leihbasis zum englischen Drittligisten FC Sunderland. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Die Berliner hatten Dajaku im Winter vom FC Bayern München ausgeliehen und im Sommer die Kaufoption gezogen. Nun soll er in England Spielpraxis sammeln.

Anzeige

“Durch seine verletzungs- und krankheitsbedingen Ausfälle war es für Leon schwierig, sich in die Mannschaft zu spielen. Deshalb freuen wir uns, nun diesen Weg mit ihm zu gehen, um ihm die gewünschte Spielpraxis geben zu können. Wir halten diesen Schritt für zielführend in seiner weiteren Entwicklung”, wird Unions Profifußball-Geschäftsführer Oliver Ruhnert in einer Vereinsmitteilung zitiert.