12. Mai 2020 / 05:05 Uhr

Leipzig ein Jahr vor dem Turnfest: „Die Vorfreude wächst jeden Tag“

Leipzig ein Jahr vor dem Turnfest: „Die Vorfreude wächst jeden Tag“

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deutsches Turnfest, sächsischer Turn-Verband, Sachsen, Teilnehmer
Teilnehmer und Organisatoren freuen sich auf das Deutsche Turnfest 2021. In insgesamt neun Sportarten werden deutsche Meister gekürt. © Steffen Brost
Anzeige

Das Deutsche Turnfest gilt als größte Breitensportveranstaltung der Welt. In genau einem Jahr soll das Event starten, bereits zum 13. Mal in Leipzig. Rund 55.000 Teilnehmende werden erwartet. Organisationschefin Brenner erläutert den Vorbereitungsstand.

Anzeige

Leipzig. Exakt in einem Jahr soll der Startschuss für das Internationale Deutsche Turnfest in Leipzig fallen. Die Organisatoren gehen davon aus, das Mammut-Event wie geplant vom 12. bis 16. Mai 2021 durchführen zu können. Die Vorbereitungen für die größte Wettkampf- und Breitensportveranstaltung der Welt laufen auf Hochtouren, sagte die Organisationschefin Kati Brenner der Deutschen Presse-Agentur. „Wir planen so, dass wir in einem Jahr starten können. Wir sind auf einem guten Weg“, so die Geschäftsführerin.

Anzeige

400 Einzelveranstaltungen geplant

Bereits vom 1. Juni an sollen sich die Teilnehmer online anmelden können, was noch bis ins nächste Jahr möglich sein wird. „Wir gehen von rund 50 000 Dauerteilnehmenden aus, die an allen fünf Tagen da sind“, sagte Brenner. Hinzu kommen erfahrungsgemäß noch einige tausend Tagesgäste, Zuschauer und Besucher aus aller Welt. Eine besondere logistische Leistung ist es stets, für die große Zahl von Jung und Alt Übernachtungsmöglichkeiten zu organisieren. Die meisten Besucher schlafen in Schulen und Turnhallen.

Während der fünf Veranstaltungstage über Christi Himmelfahrt 2021 sollen an zahlreichen Orten der Stadt etwa 5000 ehrenamtliche Helfer für den reibungslosen Ablauf der 400 Einzelveranstaltungen sorgen und alle sicherheitstechnischen und transportrelevanten Fragen lösen. Am 1. April startete das Volunteer-Programm. „Wir waren überrascht, dass sich im ersten Monat schon mehr als 350 beworben haben. Vor allem sind mehr junge Leute darunter als sonst“, erklärte Brenner.



Mehr zu Turnen

Leipzig ist schon zum 13. Mal Gastgeber eines Deutschen Turnfestes. Bereits 1863 empfingen die Sachsen-Metropole zum ersten Mal die große Turnfamilie. Stadt und Deutscher Turner-Bund (DTB) wollen mit einem kompakten, zeitgemäßen und nachhaltigen Konzept überzeugen und sich als weltoffene, moderne und sportbegeisterte Gastgeber präsentieren.

Wegen Corona: Austausch mit Stadt, Land und zuständigen Behörden

Schon gut ein Jahr nach dem Turnfest in Berlin (2017) begannen erste Vorbereitungen. Im Januar 2019 wurde die Geschäftsstelle in Leipzig eröffnet, fast 30 Mitarbeiter sind schon im Organisationsteam - wegen Corona zurzeit mobil. Am Ende sollen es etwa 55 Mitarbeiter sein.

In insgesamt neun Sportarten, darunter olympische Disziplinen wie Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen, werden deutsche Meister gekürt. Im Rhönradturnen gehört sogar die Team-Weltmeisterschaft zum Programm.

Natürlich müsse man sich wegen der Corona-Pandemie mit „verschiedenen Szenarien“ beschäftigen, räumte Brenner ein. Alles andere wäre fahrlässig. „Wir sind im ständigen Austausch mit der Stadt, dem Land und allen zuständigen Behörden“, so die Turnfest-Geschäftsführerin. Eine Deadline, also ein Zeitpunkt, an dem das Event spätestens sicher durchführbar sein müsse, gebe es nicht. „Wir im Organisationsteam glauben fest daran, dass wir das Turnfest durchführen können. Die Vorfreude wächst jeden Tag.“

dpa

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!