11. August 2019 / 18:11 Uhr

Leipzig Open im Tennis: Sachsen gewinnt Kinderturnier

Leipzig Open im Tennis: Sachsen gewinnt Kinderturnier

LVZ-Sportbuzzer
Leipziger Volkszeitung
Annabell Prager  vom ATV 1845 Leipzig stand für das siegreiche Team Sachsen auf dem Platz. 
Annabell Prager vom ATV 1845 Leipzig stand für das siegreiche Team Sachsen auf dem Platz.  © Alexander Prautzsch
Anzeige

Nach einem souveränen 12:0 gegen Sachsen-Anhalt leistete das Team Mitteldeutschland beim 7:5 und 6:6 deutlich mehr Gegenwehr. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Tennis-Jugend voran – unter diesem Motto starteten die Leipzig Open auf der Anlage des LTC 1990. Aus dem Steffi-Graf-Kinder-Teamcup, der mit gemischten Teams der Altersklasse U10 ausgetragen wurde, ging Sachsen vor zwei mitteldeutschen Teams und Sachsen-Anhalt als Sieger hervor. Die Sachsen bezwangen Sachsen-Anhalt 12:0 und trennten sich von Mitteldeutschland 7:5 sowie 6:6. In der siegreichen Mannschaft standen mit Annabell Prager (ATV 1845), Hans Kramm (SV Grimma 1919) und Kristof Worring (LTC 1990) drei Talente aus der Region.

Am Montag (11 Uhr) erfolgt der erste Quali-Aufschlag beim ITF-Turnier der Damen. Der Siegerin winken am Sonntag 60 Punkte für die Weltrangliste. Für 32 Spielerinnen geht es um acht freie Plätze im Hauptfeld. Unter ihnen befindet sich mit Emily Welker (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) auch eine talentierte Sächsin. Die 19-Jährige, die vom Leipziger Henning Thrien trainiert wird, bestritt vor einer Woche ein ITF-Turnier in Dublin, bei dem sie mit drei Siegen über die Qualifikation bis in die zweite Hauptrunde kam und damit ihren ersten Weltranglistenpunkt erkämpfte.

Rolf Becker

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt