12. September 2019 / 11:28 Uhr

Leipziger Fußballverband startet mit eSoccer – und sucht ersten Champion der Stadt   

Leipziger Fußballverband startet mit eSoccer – und sucht ersten Champion der Stadt   

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im FVSL wird nicht mehr nur auf dem Platz gekickt.
Im FVSL wird nicht mehr nur auf dem Platz gekickt. © dpa / Montage
Anzeige

Kick-Off-Turnier der eSoccer-Serie des FVSL startet am 3. Oktober auf der Messe „Modell-Hobby-Spiel“. 32 Spieler können dabei sein.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. „ESoccer und Fußball auf dem Rasen schließen sich nicht aus.“ Dirk Majetschak, Präsident des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL), und sein Vorstand haben den Trend erkannt und unterstützen nun auch den digitalen Fußballsport: „Wir packen dieses für uns wichtige Thema an, gehen in die Offensive. Ich freue mich, dass wir am 3. Oktober das Auftaktturnier einer sechs Termine umfassenden eSoccer-Serie starten können.“ Der Leipziger Verband nimmt damit eine Vorreiterrolle im Freistaat Sachsen ein.

Großes Finale im Rahmen der "DreamHack"

Auf der „Modell-Hobby-Spiel“ können die ersten 32 Spieler mit FIFA‘ 20 an den Playstations um den Sieg zocken. „Wir spielen am Tag der Deutschen Einheit unser Kick-Off-Turnier aus“, sagt Chris Rohde, ehrenamtlicher Projektleiter der eSoccer-Turniere beim Verband. Gespielt wird in acht Vierergruppen und in K.O.-Runden, jedoch nicht im 85er Modus. „Anmeldungen sind ab sofort auf der neuen Webseite möglich, Spieler müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Die Teilnahme ist kostenlos, Startgeld wird – wie sonst üblich – nicht erhoben“, so Rohde. Auf der Freizeitmesse hat der FVSL einen eigenen Stand, begleitet das Championat und die Spieler vor Ort mit Personal.

Nach dem Auftaktturnier folgen von Ende Oktober bis Anfang Dezember weitere Turniere im Zwei-Wochen-Rhythmus im MediaMarkt im Paunsdorf-Center und im LVZ-Basislager. Hier geht’s schon etwas mehr zur Sache, die jeweiligen Gewinner qualifizieren sich für das abschließende Turnier auf der Messe „DreamHack“ im Januar 2020. Dann wird vor großem Publikum um den Titel des ersten eSoccer-Champions Leipzigs gespielt.

Die notwendigen technischen Anschaffungen wie Spielkonsolen, Controller und Gaming-Monitore werden nicht aus Verbandsgeldern oder Mitgliedsbeiträgen bezahlt, für Geld- und Sachleistungen konnte der Verband eine Reihe von Unterstützern aus der Sportstadt gewinnen: Die Leipziger Gruppe, die VNG AG, die Messe Leipzig, die Leipziger Volkszeitung, der MediaMarkt Paunsdorf sowie die Gecko 2 GmbH stehen dem Stadtfußballverband zur Seite.

Angebot ganz regulär im Verband etablieren

Die angeschaffte Technik landet nach den Turnieren jedoch nicht wieder in den Kartons, Präsident Majetschak und der Verband planen hier langfristiger. „Wir richten beispielsweise beim FVSL Trainingsräume ein, dort können die Kinder und Jugendliche aus unseren Mitgliedsvereinen zu festen Zeiten und unter fachkundiger Anleitung trainieren.“

Der Vorstand des FVSL will eSoccer ganz regulär im Verband etablieren, das Angebot an Kinder und Jugendliche vom Wettkampfsport nach und nach in den Breitensport zu überführen. Dafür sind interne Strukturen notwendig, die nun geschaffen werden. Seit Mai arbeitet ein ehrenamtliches Team an der Umsetzung der kommenden Turniere, diese Enthusiasten kommen vom Verband und aus den unterstützenden Unternehmen. Das eScoccer-Engagement sei zudem auch ein konkretes Angebot an die Leipziger Gaming-Community und alle Fans, sich im Stadtfußballverband zu organisieren und gemeinsam für ihr Hobby zu engagieren, so Dirk Majetschak.

Weitere Ziele sind nach Angaben des Verbandes in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern der Aufbau einer eigenen eSoccer-Liga sowie regionale Vergleiche gegen andere Verbände. Ebenso im Blick sind internationale Freundschaftsvergleiche an der Konsole.

Frank Schmiedel

Termine der eSoccer-Turnierserie des FVSL e.V.:

3. Oktober 2019, Messe Leipzig, Messe „Hobby-Modell-Spiel“

26. Oktober, Paunsdorf Center, Media Markt

9. November, Paunsdorf Center, Media Markt

23. November, Paunsdorf Center, Media Markt

7. Dezember 2019, LVZ-Basislager

Januar 2020, Messe Leipzig, „DreamHack“

Anmeldung zu den Turnieren im Internet unter: www.fvsl-esports.de

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt