14. Dezember 2018 / 17:37 Uhr

Leipzigs Fußball-Idol Hans-Jörg Leitzke vor dem Derby: „Ich bin Chemiker“

Leipzigs Fußball-Idol Hans-Jörg Leitzke vor dem Derby: „Ich bin Chemiker“

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
2. April 1988: Hans-Jörg Leitzke im Trikot des 1. FC Lok Leipzig im Oberliga-Duell gegen den HFC Chemie. Am Samstag schlägt sein Herz allerdings grün-weiß. 
2. April 1988: Hans-Jörg Leitzke im Trikot des 1. FC Lok Leipzig im Oberliga-Duell gegen den HFC Chemie. Am Samstag schlägt sein Herz allerdings grün-weiß.  © dpa
Anzeige

Der Leipziger Fußball-Held Hans Leitzke lässt keine Zweifel, für wen sein Herz beim Pokal-Derby schlägt . Für RB Leipzig hegt er keine Sympathien. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Er hat für Chemie Leipzig und den 1. FC Lok gespielt, ist eine Ikone des Leipziger Fußballs, hat sich aus dem bezahlten Fußball-Geschäft verabschiedet und verdient sein Geld als Abrissunternehmer. Ex-Stürmer Hans-Jörg Leitzke, 57, über das Pokal-Derby Chemie gegen Lok, seine eigene Derby-Bilanz, Distanz zu RB Leipzig und sein freudbetontes Traineramt beim Kreisklassen-Verein Großpösna.

Sport frei, Herr Leitzke, wie ist das werte Befinden?

Am liebsten gut. Ich bin gesund, der Beruf macht Spaß und ernährt mich. Der Trainerjob in Großpösna ist ein super Ausgleich.

Wie oft wird in Großpösna geübt?

Zweimal die Woche. Bei uns steht der Spaß im Vordergrund, ich kann meinen Jungs abends nicht mit abkippenden Achtern, Dreier- oder Viererketten kommen. Darauf hat man nach einem Acht-Stunden-Tag keine Lust. Meine Jungs sind herrlich.

DURCHKLICKEN: Das Leipziger Derby in Bildern

01.12.1984: Oberligaderby zwischen dem 1. FC Lok Leipzig und der BSG Chemie Leipzig. Endstand 4:0. Im Bild: P. Schöne. Zur Galerie
01.12.1984: Oberligaderby zwischen dem 1. FC Lok Leipzig und der BSG Chemie Leipzig. Endstand 4:0. Im Bild: P. Schöne. © LVZ
Anzeige

Sind Sie beim Derby dabei?

Wenn ich noch ein Kärtchen bekomme, ja.

Sie haben für Grün-Weiß und Blau-Gelb gespielt. Schlagen in Ihrer Brust zwei Herzen?

Nee, in meiner Brust schlägt ein Herz. Und zwar im Takt von Chemie. Ich bin Chemiker, habe mein halbes Leben in Leutzsch verbracht. Das wiegt vier Jahre Lok nicht auf.

Wer gewinnt?

Ich drücke Chemie die Daumen, hoffe auf einen Sieg. Wie Sie sicher wissen hat der Pokal ...

... seine eigenen Gesetze?

Genau. Chemie hat nach dem Trainerwechsel gewonnen und sich Selbstvertrauen geholt. Außerdem sind da ja keine drei, sondern nur eine Spielklasse dazwischen. Oberligist gegen Regionalligist. Im Kunzesportpark. Also für mich wäre ein Weiterkommen von Chemie keine Mega-Sensation.

Beide Clubs haben Ihre Trainer gewechselt. Unausweichliche Rochaden?

Ich bin zu weit weg, kenne keine Interna, nur die Ergebnisse. Und die haben offenbar dazu geführt, dass die Trainer gehen mussten. Die Mechanismen sind allseits bekannt, der Trainer ist nun mal, sorry, die ärmste Sau.

Mehr zum Leipziger Derby

Heiko Scholz ist in Nordhausen untergekommen.

Es gibt schlechtere Adressen. Nordhause hat viel vor und auch die erforderlichen Finanzen.

Wie fällt Ihre persönliche Derby-Bilanz aus?

Nicht so gut, ich habe glaube ich alle vier Derbys gegen Lok verloren. Besonders bitter war es 1985 im Stadion des Friedens. Da waren über 30000 Zuschauer, ich hatte das 1:0 auf dem Fuß. Im Gegenzug hat Dieter Kühn das 1:0 für Lok gemacht. Ich hab‘ damals gegen Uwe Zötzsche gespielt. Der war Verteidiger und ist ständig nach vorne marschiert. Und ich musste hinterher. Anstrengend hoch drei.

RB Leipzig ist aus der Europa League ausgeschieden. Haben Sie sich das Trondheim-Spiel im Fernsehen reingezogen?

Nein, RB interessiert mich nicht. Ich war auch noch nie bei denen im Stadion, das Ganze berührt mich null. Wer Bundesliga gucken will, kann da ja hingehen, ich brauch‘ das nicht.

Was war Ihre schönste Trainer-Station?

Die 18 Monate als Assistent von Wolfgang Frank beim FC Sachsen. Er war ein wunderbarer Mensch und Trainer, von ihm habe ich viel gelernt.

Wer wird Meister?

Dortmund hat gute Karten.

RB landet wo?

Ist mir egal.

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt