20. März 2020 / 11:36 Uhr

Hilfe in der Corona-Krise: Bayern-Stars Leon Goretzka und Joshua Kimmich spenden eine Million Euro 

Hilfe in der Corona-Krise: Bayern-Stars Leon Goretzka und Joshua Kimmich spenden eine Million Euro 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leon Goretzka und Joshua Kimmich haben ein Zeichen im Kampf gegen die Corona-Krise gesetzt. 
Leon Goretzka und Joshua Kimmich haben ein Zeichen im Kampf gegen die Corona-Krise gesetzt.  © imago images/Krieger/Montage
Anzeige

Die beiden Bayern-Spieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich zeigen sich in Zeiten der Corona-Krise solidarisch. Die Nationalspieler haben die Initiative "#WeKickCorona" ins Leben gerufen und spenden eine Million Euro. Goretzka erklärte: "Corona schlagen wir nur im Team."

Anzeige

Die beiden Bayern-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich engagieren sich in der Corona-Krise und haben die Initiative #WeKickCorona gegründet. Dort stellen sie eine Million Euro zur Verfügung. Die Initiative soll sozialen und medizinischen Einrichtungen finanziell helfen, denen durch die Corona-Krise wichtige Spendengelder ausbleiben.

Anzeige

Auf der Seite www.WeKickCorona.com können sie Soforthilfe beantragen. "Corona schlagen wir nur im Team. Mit #WeKickCorona möchten wir denen in ganz Deutschland helfen, die anderen helfen. Dass auch unser Engagement dabei nur einen kleinen Beitrag leisten kann, ist jedem von uns bewusst", erklärte Goretzka in einer Pressemitteilung.

Mehr vom SPORTBUZZER

Kimmich: "Jeder kann helfen"

Karitative Vereine und soziale Vereinigungen "aus allen gesellschaftlichen Bereichen" sollen durch die Initiative unterstützt werden, heißt es. Beispielweise sollen dadurch medizinische Geräte finanziert werden oder auch Blutspendedienste Hilfe erhalten.

Joshua Kimmich erklärte: "Jeder kann helfen, im Kleinen wie im Großen. Nur wenn wir als Gesellschaft jetzt zusammenstehen, Vernunft und Verantwortung zeigen und füreinander da sind, schaffen wir es aus dieser Krise. Egal ob mit Taten, Gesten oder finanziellen Mitteln – jede einzelne Hilfe ist in diesen Zeiten Gold wert. Mit #WeKickCorona wollen wir unseren Beitrag leisten und gleichzeitig jedem, der auch bereit ist zu helfen, eine Unterstützungsmöglichkeit geben, um die Gesundung unserer Gesellschaft bestmöglich zu unterstützen".


50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Corona-Krise: DFB-Team spendete bereits 2,5 Millionen Euro

Auch die deutsche Nationalmannschaft zeigte sich in den schweren Zeiten der Corona-Krise bereits solidarisch und spendete eine Millionen-Summe zur Bekämpfung des Coronavirus. "Selten war die Welt in so einem Ausnahmezustand wie jetzt gerade", sagte Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach in einem Instagram-Video auf der Seite der deutschen Nationalmannschaft: "Zuerst einmal ist es sehr, sehr stark, wie ihr euch unterstützt. Auch wir als Nationalmannschaft wollen unseren Teil dazu beitragen und spenden 2,5 Millionen Euro. Lasst uns einfach ein Zeichen setzen, indem wir zusammenstehen in dieser schwierigen Zeit."