26. Mai 2022 / 14:19 Uhr

Bundestrainer Hansi Flick gibt Verletzungs-Update bei Leon Goretzka - Marbella-Camp "eine runde Sache"

Bundestrainer Hansi Flick gibt Verletzungs-Update bei Leon Goretzka - Marbella-Camp "eine runde Sache"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Hansi Flick hat im Fall des angeschlagenen Leon Goretzka Entwarnung gegeben. (Archivbild)
Bundestrainer Hansi Flick hat im Fall des angeschlagenen Leon Goretzka Entwarnung gegeben. (Archivbild) © IMAGO/Sven Simon
Anzeige

Hansi Flick hat die Trainingspause von Bayern-Star Leon Goretzka erklärt und kann wohl bereits am Freitag wieder auf den Mittelfeldspieler zurückgreifen. Das Camp in Marbella bewertete der Bundestrainer schon vor dem Abschluss als positiv.

Bundestrainer Hansi Flick hat beim angeschlagenen Nationalspieler Leon Goretzka Entwarnung gegeben. Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler sei in der Übungseinheit tags zuvor "bei einem Zweikampf umgeknickt", berichtete Flick, nachdem der Bayern-Profi am Donnerstag in Marbella nicht mit der Mannschaft trainiert hatte: "Es ist aber alles stabil." Er gehe davon aus, dass Goretzka am Freitag bei der abschließenden Einheit in Spanien wieder dabei sein könne, sagte der DFB-Coach. Goretzka trainierte am Donnerstag im "Marbella Football Center" individuell im Fitnessraum. Alle anderen 25 Akteure waren auf dem Platz.

Anzeige

Flick bewertete das Kurz-Trainingslager, in das die Spieler auch Partnerinnen und Kinder mitbringen durften, schon einen Tag vor dem Abschluss als "runde Sache". Es sei "die richtige Maßnahme" gewesen, um sich professionell auf die anstehenden Nations-League-Partien gegen zweimal Italien, England und Ungarn vorzubereiten. Erstmals mit der Mannschaft trainierte am Donnerstag Ilkay Gündogan. Der Mittelfeldspieler war nach dem Gewinn des Meistertitels in England mit Manchester City erst einen Tag später nach Spanien angereist. Am Mittwoch hatte er zunächst individuell Übungen absolviert.

Nach einem freien Wochenende wird Flick den 26-köpfigen Kader am Montagabend in Herzogenaurach wieder zusammenziehen. Der Start in die Nations League erfolgt am Samstag darauf in Bologna gegen Italien. Es folgen die Partien am 7. Juni in München gegen England, am 11. Juni in Budapest gegen Ungarn sowie zum Abschluss am 14. Juni das Rückspiel gegen die Italiener in Mönchengladbach.