16. August 2019 / 22:02 Uhr

Bundestrainer Löw spricht über Verletzung von Leroy Sané - und das Interesse des FC Bayern

Bundestrainer Löw spricht über Verletzung von Leroy Sané - und das Interesse des FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Joachim Löw hat sich nach der Verletzung von Leroy Sané enttäuscht zu Wort gemeldet.
Bundestrainer Joachim Löw hat sich nach der Verletzung von Leroy Sané enttäuscht zu Wort gemeldet. © Getty
Anzeige

Mit großer Enttäuschung äußerte sich Bundestrainer Joachim Löw am Rande des Bundesliga-Eröffnungsspiels zwischen dem FC Bayern und Hertha BSC zur Verletzung von Leroy Sané. Einen Einsatz des 23-Jährigen bei der EM 2020 sieht Löw aber nicht gefährdet.

Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw hat mit großer Enttäuschung auf die Kreuzbandverletzung von Nationalspieler Leroy Sané reagiert, die den Hoffnungstrager des DFB-Teams und Wunschspieler des FC Bayern München bis ins Frühjahr 2020 außer Gefecht setzt. "Wir waren natürlich sehr traurig und niedergeschlagen, als wir das gehört haben", sagte Löw am Rande des Bundesliga-Eröffnungsspiels zwischen dem FCB und Hertha BSC in München.

Anzeige

Für Sané sei die Verletzung zum "denkbar schlechtesten Zeitpunkt" gekommen, betonte Löw, der mit dem 23-Jährigen fest für die EM 2020 rechnet. "Für die EM wird es reichen", sagte der Bundestrainer bei DAZN. Der Kreuzbandriss des 23-Jährigen Anfang des Monats habe auch ihn hart getroffen. Löw: "Er ist ein wichtiger Spieler für uns geworden."

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Löw kennt Sané-Pläne nicht: "Ich weiß nicht, was der Leroy selbst möchte"

Über den möglichen Wechsel Sanés von Manchester City zum FC Bayern wollte sich Löw nicht konkret äußern. "Ich weiß nicht, was der Leroy selbst möchte", sagte Löw, der noch im Mai betont hatte, dass ein Wechsel in die Bundesliga für Sané ein guter Schritt sei. Der Nationalspieler soll in Österreich am rechten Knie operiert werden. Es wird mit einer Ausfallzeit von sechs bis sieben Monaten gerechnet.

Mehr zu Leroy Sané

Am Freitag war bekannt geworden, dass Sané am Wochenende in Innsbruck am verletzten Kreuzband operiert wird. Anschließend wird er sich in die Rehabilitation begeben. ManCity-Trainer Pep Guardiola rechnet mit einem Comeback erst im Februar oder März.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

Offen bleibt, ob Sané dann noch für ManCity spielt. Möglich ist, dass die Bayern im Sommer oder im Winter-Transferfenster im Januar trotz der Verletzung einen neuen Anlauf bei ihrem Wunschspieler starten. Laut Bild soll auch der Verlauf der Operation bei diesen Überlegungen eine Rolle spielen.