10. September 2019 / 20:19 Uhr

Medien: Transfer-Rennen um Leroy Sané wieder eröffnet - So will ManCity dem FC Bayern zuvorkommen

Medien: Transfer-Rennen um Leroy Sané wieder eröffnet - So will ManCity dem FC Bayern zuvorkommen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern soll noch immer Transfer-Interesse an Leroy Sané haben - doch Manchester City will dem FCB noch vor dem nächsten Wechsel-Fenster zuvorkommen.
Der FC Bayern soll noch immer Transfer-Interesse an Leroy Sané haben - doch Manchester City will dem FCB noch vor dem nächsten Wechsel-Fenster zuvorkommen. © imago images / AFLOSPORT
Anzeige

Die Transfer-Saga um Leroy Sané geht in die nächste Runde. Der derzeit verletzte Superstar von Manchester City befindet sich nach einer schweren Knieverletzung weiter in der Reha. Um ein Winter-Angebot des FC Bayern München zu verhindern, will ManCity dem FCB laut eines Berichts aus England nun zuvorkommen.

Anzeige
Anzeige

Es war neben der Transfer-Posse um Neymar eine der langwierigsten Wechsel-Geschichten des Sommers. Der FC Bayern München soll kurz vor einem Transfer von Nationalspieler Leroy Sané gestanden haben - bis sich der Superstar von Manchester City im englischen Supercup Anfang August schwer am Kreuzband verletzte und nun wahrscheinlich mindestens bis Februar 2020 ausfallen wird. Nach der Sané Verletzung verpflichtete der FCB Ivan Perisic und Philippe Coutinho zur Leihe. Wie die englische Sun in der vergangenen Woche berichtete, sollen die Bayern allerdings schon im Winter-Transfer-Fenster den nächsten Wechsel-Anlauf bei Sané planen - aber nur, wenn sie dürfen: Der Evening Standard berichtet nun über einen möglichen ManCity-Coup.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

Leroy Sané: Kein Transfer zum FC Bayern? ManCity will Vertrag schnell verlängern

So könnte der derzeit verletzte 23 Jahre alte Sané noch vor der kommenden Wechsel-Periode seinen Vertrag in Manchester verlängern. Die Zeitung berichtet, dass aktuell noch immer Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit dem Flügelstürmer laufen - mit einer schnellen Verlängerung des noch bis 2021 laufenden Sané-Vertrags wolle ManCity einem Winter-Angebot für den DFB-Star des FC Bayern zuvorkommen.

Mehr zu Leroy Sané

Sané stand zum Zeitpunkt seiner Verletzung wohl unmittelbar vor einem Wechsel zum FCB- beide Seiten sollen sich bereits einig gewesen sein. Die Münchner nahmen aufgrund der langen Ausfallzeit ihres Wunschspielers inzwischen Abstand von einer Verpflichtung. Laut Telegraph soll Manchester City mindestens 137 Millionen Pfund für einen Sané-Transfer fordern. Umgerechnet sind das 149 Millionen Euro. Damit wäre Leroy Sané nicht nur der mit großem Abstand teuerste Transfer der Bundesliga-Geschichte, sondern auch der teuerste Abgang in der Historie der Premier League.

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©

Verletzter Leroy Sané laut Bericht für Reha-Maßnahmen wieder in Manchester

Vor der Sané-Verletzung gab sich ManCity-Coach Pep Guardiola noch wenig zuversichtlich, dass sein Superstar den Vertrag verlängert: "Wir haben ihm vor mehr als einem Jahr einen neuen Vertrag vorgelegt und wir waren vor ein paar Monaten sehr nah an einer Einigung", betonte der Katalane Anfang August. "Jetzt ist es ein bisschen anders. Ich kann nicht mehr darüber sagen." Dies könnte sich nun allerdings wieder geändert haben.

Aktuell schuftet Sané für sein Comeback. Nach seiner Knie-OP Mitte August in Innsbruck könne der Nationalspieler laut eines Berichts der Bild sein Bein wieder mit 15 bis 20 Kilo belasten und zu 90 Grad beugen. Noch am Dienstag sei er von Österreich zurück nach England geflogen, um die Reha-Maßnahmen in Manchester zu intensivieren - und auch die Vertragsverhandlungen?

Hier abstimmen: Soll der FC Bayern Leroy Sané trotz der Verletzung verpflichten?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt