12. Juli 2019 / 21:44 Uhr

Wirbel um Leroy Sané: Manchester City löscht Video - und stellt es dann wieder online

Wirbel um Leroy Sané: Manchester City löscht Video - und stellt es dann wieder online

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manchester City hat ein Video von Leroy Sané gelöscht.
Manchester City hat ein Video von Leroy Sané gelöscht. © imago images / RHR-Foto
Anzeige

Diese Aktion von Manchester City ließ die Spekulationen über einen Transfer von Leroy Sané zum FC Bayern kurzzeitig hochkochen. Am Nachmittag entfernte der Premier-League-Klub ein siebensekündiges Video von Sané, das ihn bei der Ankunft an der Geschäftsstelle zeigt - nur, um es kurze Zeit später wieder hochzuladen.

Anzeige
Anzeige

Wirbel um Leroy Sané und Manchester City. Am Freitag hat sich der englische Meister einen Social-Media-Fauxpas geleistet - und damit kurzzeitig die Spekulationen über einen Transfer von Sané zum FC Bayern München angetrieben. Der Premier-League-Klub löschte nämlich kurzerhand ein Video, das den Bayern-Wunschspieler in einem auffällig roten Hoodie beim Gang in die ManCity-Geschäftsstelle zeigt. "Sanés Willkommens-Video wurde gelöscht?! Ich schwitze", schrieb ein User etwa. Schließlich wurden die anderen Trainingsauftakt-Videos von Ilkay Gündogan oder Kevin de Bruyne nicht gelöscht.

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©
Anzeige

Ausstatter-Panne von Sané sorgt für Video-Löschung

Dabei erleben die Transfer-Spekulationen um Sané und dem FC Bayern gerade wieder ein Mini-Comeback. "Der Stand bei Leroy Sané ist der, dass er diese Woche aus dem Urlaub zurückkommt. Er wollte während der Urlaubszeit keine Gespräche führen", sagte Bayern-Klubboss Karl-Heinz Rummenigge am Montag. Laut dem Portal 90min.com soll Sané offen für einen Bayern-Wechsel sein.

Mehr zum FC Bayern

Was steckt also hinter kurzzeitigen Löschung des Sané-Videos? Offenbar ganz einfach eine Ausstatter-Panne. War im ersten Tweet von Manchester City noch das Logo seines Ausstatters "Nike" zu sehen, wurde es im neu hochgeladenen Video retuschiert. Schließlich ist Konkurrent "Puma" der Sponsor von ManCity. City kommentierte den Video-Tweet folgendermaßen: "Neuer Schnitt, derselbe Sané"

Hier abstimmen: Wechselt Leroy Sané in diesem Sommer zum FC Bayern?

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN