02. November 2018 / 16:12 Uhr

"Letzte Begegnungen unbefriedigend": Arminia Hannover gegen Oythe ersatzgeschwächt

"Letzte Begegnungen unbefriedigend": Arminia Hannover gegen Oythe ersatzgeschwächt

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Arminia-Trainer Murat Salar muss für die Partie gegen den VfL Oythe auf zwei seiner Leistungsträger verzichten. 
Arminia-Trainer Murat Salar und sein Team begegnen VfL Oythe. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Am Wochenende erwartet der seit sechs Spielen sieglose Arminia Hannover den VfL Oythe, der nur zwei Punkte hinter den Gastgebern auf einem Abstiegsplatz steht. Bei einer Niederlage könnte die Armina in den Tabellenkeller abrutschen. Zu allem Übel muss Trainer Murat Salar auf zwei wichtigen Positionen umstellen. 

Anzeige
Anzeige

Nach dem Spieltag unter der Woche geht es für Arminia Hannover in der Oberliga am Sonntag im gewohnten Rhythmus weiter. Der SVA hat den VfL Oythe zu Gast. Die Partie beginnt um 14 Uhr. „Unsere letzten sechs Begegnungen waren vom Ergebnis her unbefriedigend. Die Mannschaft muss sich für ihren Aufwand belohnen, die Spiele stehen oft auf des Messers Schneide“, sagt SVA-Trainer Murat Salar.

Das sind die besten Torschützen aus der Region Hannover in der Oberliga Niedersachsen (Stand: 18.11.2019)

8 Tore Zur Galerie
8 Tore ©
Anzeige

Unterstützung vom Nachwuchs

Auf zwei wichtigen Positionen gibt es derzeit noch ein Fragezeichen. Spielmacher Mohamed Darwish hielt am Mittwoch in Gifhorn wegen einer Beckenprellung nur eine Stunde durch. Sein Einsatz ist genauso fraglich wie der von Pascal Schaar. Den Torhüter plagen noch die Nachwehen eines Trainingsunfalls, bei dem er sich eine Halswirbelverletzungen zugezogen hat.

Mehr aus der Region

"Da muss man vorsichtig sein"

„Bei solchen Verletzungen muss man vorsichtig sein, wir werden alles genau besprechen“, sagt Salar. Weil Andreas Mikroulis nach seiner roten Karte gesperrt ist, müsste der Coach gegebenenfalls aus der A-Jugend einen Torhüter rekrutieren.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN