12. August 2019 / 13:13 Uhr

Letzte Infos zum Pokalspiel von Hannover 96 beim Karlsruher SC

Letzte Infos zum Pokalspiel von Hannover 96 beim Karlsruher SC

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
96 gastiert in der ersten Poklarunde im Karslruher Wildparkstadion.
96 gastiert in der ersten Poklarunde im Karslruher Wildparkstadion. © imago images / Steffen Kuttner
Anzeige

Kann Hannover 96 am Montagabend (18.30 Uhr) beim Karlrsuher SC den ersten Pflichtspielsieg der Saison einfahren? Der SPORTBUZZER hat Personalsituation, Statistik und Trainerstimmen zusammengefasst.

Anzeige
Anzeige

Die Ausgangslage

Hannover 96 hat einen Stolperstart in die 2. Bundesliga hingelegt. Aus zwei Spielen holte der Absteiger nur einen Punkt - zu wenig für die eigenen Ansprüche. Ganz anders dagegen die Gemütslage beim KSC, der als Aufsteiger mit zwei Siegen optimal in die Saison gekommen ist - und sogar Spitzenreiter im Unterhaus ist.

Die Statistik

An das letzte Aufeinandertreffen dürfte nur 96 gerne zurückdenken. Vor einem Jahr schlug Hannover damals noch als Bundesligist den damaligen Drittligisten KSC mit 6:0 - ebenfalls in der ersten Pokalrunde. Auch in der Gesamtbilanz liegt 96 vorne. In 34 Spielen gelanegn 20 Siege, der KSC blieb nur zehnmal siegreich.

Nerd-Wissen vor dem DFB-Pokal: Das verbindet den Karlsruher SC mit Hannover 96

Vier Trainer und 16 Spieler waren in Diensten beider Klubs: Vor dem DFB-Pokalspiel zeigen wir Euch, was Hannover 96 und der Karlsruher SC gemein haben und wie die Duelle der beiden Vereine ausgegangen sind. Eine Anekdote vorweg: Lars Stindl traf nicht nur gerne für die Roten, sondern auch gegen sie.  Zur Galerie
Vier Trainer und 16 Spieler waren in Diensten beider Klubs: Vor dem DFB-Pokalspiel zeigen wir Euch, was Hannover 96 und der Karlsruher SC gemein haben und wie die Duelle der beiden Vereine ausgegangen sind. Eine Anekdote vorweg: Lars Stindl traf nicht nur gerne für die Roten, sondern auch gegen sie.  ©
Anzeige

Die Personalsituation bei Hannover 96

Hannover 96 muss mal wieder auf den Brasilianer Jonathas verzichten (Muskelfaserriss). Auch Landsmann Walace, dessen Wechsel zu Udinese Calcio fast perfekt ist, ist nicht dabei. Dafür sind Matthias Ostrzolek (nach Gelb-Rot-Sperre in der Liga) und Cedric Teuchert (nach Muskelfaszienverletzung) wieder dabei.

Mehr zu #KSCH96

Die Personalsituation beim Karlsruher SC

Trainer Alois Schwartz kann nahezu aus dem Vollens schöpfen - Änderungen in der zuletzt stark aufgelegten Elf sind kaum zu erwarten. Lediglich Burak Camoglu steht wegen muskulärer Probleme weiterhin nicht zur Verfügung, ebenso Saliou Sané (Zerrung) und Janis Hanek (Gerstenkorn im Auge).

User-Aufstellung: So würde eure 96-Startaufstellung beim Karlsruher SC aussehen

Tor: Michael Esser (Rückennummer 23) Zur Galerie
Tor: Michael Esser (Rückennummer 23) ©

Das sagt 96-Trainer Mirko Slomka

"Ich hoffe, dass der leichte Frust nach dem Regensburg-Spiel in positive Energie umgewandelt wird. Wenn wir ins Rollen kommen, werden wir unsere Chancen bekommen. Es geht darum, Resultate zu holen, die uns weiterbringen – eine Runde weiter!"

Das sagt KSC-Trainer Alois Schwartz

„Pokalspiele sind immer wieder interessant. Es wird auch in diesem Jahr wieder Überraschungen geben. Wir müssen jedenfalls alles abrufen, denn Hannover spielt einen guten Ball und hat robuste Spieler.“

Fakten

  • Anstoß: Montag, 18.30 Uhr, Wildparkstadion.
  • Schiedsrichter: Benjamin Cortus aus Röthenbach a.d. Pegnitz.
  • Zuschauer: 400 Fans begleiten die Mannschaft nach Karlsruhe.
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN