15. Februar 2019 / 16:15 Uhr

Letzte Tests für Rot-Weiß Wolgast und FC Insel Usedom

Letzte Tests für Rot-Weiß Wolgast und FC Insel Usedom

Wolfgang Dannenfeldt
Carlo Lenz (l.) hatte maßgeblichen Anteil am 3:1-Sieg über den FC Insel Usedom. Hier sprintet der Wolgaster seinem Bewacher Erik Grünwald davon. Morice Theelke beobachtet die Szene.
Carlo Lenz (l.) hatte maßgeblichen Anteil am 3:1-Sieg über den FC Insel Usedom. Hier sprintet der Wolgaster seinem Bewacher Erik Grünwald davon. Morice Theelke beobachtet die Szene. © WOLFGANG DANNENFELDT
Anzeige

Peenestädter spielen gegen den SV 90 Görmin und der FCU gegen den SV Kröslin. In einer Woche beginnen die Punktspiele.

Anzeige

Wolgast/Bansin. Noch befinden sich die Fußballer in der Winterpause. In der Landesklasse geht es am 23. Februar weiter. Während der Hohendorfer SV 69 (Tabellenschlusslicht) im Hinblick auf die zweite Halbserie gänzlich auf Vorbereitungsspiele verzichtet hat, sindmorgen der FC Rot-Weiß Wolgast (Tabellendritter) und der FC Insel Usedom (Fünfter) im Einsatz.

Für Rot-Weiß Wolgast ist es nach dem Vergleich gegen den VFC Anklam (die OZ berichtete) das zweite Probespiel gegen einen höherklassigeren Gegner. Die Wolgaster gastieren morgen (Anstoß 12 Uhr) im Greifswalder Volksstadion. Sie spielen gegen den Verbandsligisten SV 90 Görmin. RW-Trainer Erik Lüdtke weiß sicherlich sehr genau, was da auf sein Team zukommt. „Das wird ein echter Härtetest für uns. Mit Sicherheit wird da unsere Abwehr wieder voll gefordert sein. Darauf haben wir uns von Beginn an einzustellen, wohl wissend, dass uns mit Künnemann und Burchardt zwei gute Defensiv-Leute diesmal nicht zur Verfügung stehen“, sagte Lüdtke. Der Coach hofft aber, dass die zuletzt fehlenden Oehlert, Haase und Schönemann erfolgreich in die Bresche springen. In der Offensive hat der Wolgaster Übungsleiter hingegen die Qual der Wahl, er kann im Gegensatz zur Vorwoche auch wieder auf Schulz und Lenz zurückgreifen.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald

Am Bansiner Fischerweg kommt es morgen ab 14 Uhr zum Testspiel zwischen dem FC Insel Usedom und dem Kreisoberligisten SV Kröslin. Während der Gastgeber schon voll im Saft steht, ist es für die Gäste in diesem Jahr der erste Auflauf unter freiem Himmel. „Es wird Zeit, dass wir mal wieder an die frische Luft kommen. Bisher waren wir nur in der Halle aktiv“, sagt SVK-Trainer Carsten Niemann, für dessen Elf erst in vier Wochen – mit der Partie beim SV Ducherow – der Ernst des Ligalebens beginnt. Indes probte der FCU bereits am vergangenen Dienstag beim polnischen Vertreter Prawobrzeze Swinemünde und unterlag nach abwechslungsreichem Spiel mit 0:2 (0:0). „Spielerisch lief alles zwar sehr ordentlich, doch vor dem gegnerischen Tor brachten unsere Jungs nicht viel zustande“, berichtete Trainer Roman Maaßen. Für die morgige Generalprobe gegen Kröslin wird Maaßen auf seine Stützen, Hus und Rüh, erneut verzichten müssen. „Beide werden noch geschont“, sagt der Coach.

Bereits heute kommt es im Wolgaster Sportforum zum freundschaftlichen Aufeinandertreffen zwischen den Kreisligateams RW Wolgast II und SV Dambeck. Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt