30. Juli 2021 / 17:15 Uhr

Letzte Tests über 90 Minuten für Lupo und MTV Gifhorn vor Pflichtspiel-Start

Letzte Tests über 90 Minuten für Lupo und MTV Gifhorn vor Pflichtspiel-Start

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Letzter Test über 90 Minuten vor dem Pflichtspiel-Auftakt: Der MTV Gifhorn (gelbe Trikots) empfängt am Sonntag den SSV Vorsfelde, Lupo ist zu Gast in Wernigerode.
Letzter Test über 90 Minuten vor dem Pflichtspiel-Auftakt: Der MTV Gifhorn (gelbe Trikots) empfängt am Sonntag den SSV Vorsfelde, Lupo ist zu Gast in Wernigerode. © Sebastian Preuß
Anzeige

Für die Fußball-Oberligisten Lupo/Martini Wolfsburg und MTV Gifhorn stehen am Sonntag die letzten Testspiele über 90 Minuten vor der ersten Runde des Niedersachsen-Pokals an. Lupo ist in Wernigerode zu Gast, der MTV empfängt Landesligist SSV Vorsfelde. Für den MTV Isenbüttel fällt bereits das zweite Spiel binnen einer Woche aus.

Fußball-Oberligist Lupo/Martini Wolfsburg bestreitet am Sonntag (16 Uhr) das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Start der Pflichtspielsaison. Trainer Giampiero Buonocore will im Test bei FC Einheit Wernigerode (Oberliga NOFV-Süd) vor allem das Spiel gegen den Ball gut umgesetzt sehen.

Anzeige

Mit dem Test endet für Lupo/Martini Wolfsburg die Vorbereitung auf die neue Saison. Mit dabei sein werden erneut die ehemaligen A-Jugendspieler Til Steding, Maurizio Grimaldi und Julian Wöhner. „Die Jungs haben sich und ihre Qualitäten bewiesen und es sich daher verdient, ein fester Teil der ersten Mannschaft zu werden“, lobt Buonocore das Trio. Gegen Wernigerode sieht der Trainer die Möglichkeit, kleinere Defizite im Spiel seiner Mannschaft zu verbessern. Verzichten muss der Trainer der Wolfsburger weiterhin auf Verteidiger Valeri Schlothauer, dessen Verletzung sich zur Erleichterung Buonocores nur als Prellung herausgestellt hat. Für den Pflichtspielauftakt im Niedersachsen-Pokal beim MTV Wolfenbüttel sei er daher wieder eine Option.

Mehr zum Amateurfußball

Oberligist MTV Gifhorn empfängt am Sonntag (15 Uhr) den SSV Vorsfelde. Für die Gastgeber ist es der letzte Test über 90 Minuten vor dem Pflichtspiel-Auftakt im Niedersachsen-Pokal beim FC Eintracht Northeim (8. August). Trainer Michael Spies möchte dennoch nicht von einer Generalprobe sprechen. Allein schon deshalb nicht, weil mit Malte Leese, Lennart Keil, Mario Petry, Charlie Kolmer, Stefan Wolf, Dominik Dünow und Athanasios Palanis zahlreiche Spieler nicht dabei sein werden. Auch die Einsätze von Karim Benaissa (Handverletzung) und Kim Kemnitz (Urlaubsrückkehr) sind fraglich. Eine Chance für die Spieler, die gegen den Landesligisten dabei sein werden. Spies: „Es gibt immer Spieler, die sich durch solche Tests in die Mannschaft spielen können.“

Vorsfelde sei laut Spies als „hochambitionierte, starke Mannschaft mit sehr guten Spielern“ für den MTV genau der richtige Gegner, bevor es eine Woche später mit dem Pokal- und dem Liga-Auftakt am 15. August gegen BW Tündern losgeht. SSV-Trainer Willi Feer weiß, dass die klassenhöheren Gifhorner sein Team sehr fordern werden. Aber, so Feer: „Wir wollen dort bestehen und versuchen, an die Leistungen heranzukommen, die wir zuletzt gegen Wernigerode gezeigt haben. Wir wollen dominant auftreten und uns Torchancen herausspielen.“

Anzeige

Das für Sonntag (15 Uhr) geplante Testspiel zwischen Kreisligist FC Schwülper und dem MTV Isenbüttel wird nicht stattfinden. Grund dafür ist eine Verletzungskrise beim Gastgeber. „Wir gehen ohnehin nur mit einem Kader von 21 Spielern in die Saison. Zu den Spielern, die derzeit im Urlaub sind, kommen jetzt noch sieben angeschlagene oder schwerer verletzte Spieler“, fasst FC-Trainer Marvin Homann zusammen. Im Endeffekt blieben nur neun Spieler, von denen wiederum drei gerade erst wieder genesen seien.

Für den MTV Isenbüttel ist es bereits die zweite Spielabsage binnen einer Woche, nachdem bereits das für vergangenen Sonntag vorgesehene Vorbereitungsspiel gegen den TSV Wendezelle wegen eines positiven Corona-Befundes beim Gegner abgesagt werden musste.

Der nächste Test für die Isenbütteler steht am Dienstag beim Kühl-Cup (ab 18 Uhr) an. Für den FC Schwülper setzt sich die Vorbereitung am Sonntag in einer Woche mit einem Spiel gegen den SV Frielingen fort (ab 18 Uhr).

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.