16. März 2019 / 09:08 Uhr

Letzter Faktencheck vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Schalke 04

Letzter Faktencheck vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Schalke 04

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
In einem von viel Kampf und Leidenschaft geprägten Hinspiel trennte sich RB Leipzig vom FC Schalke 04 torlos. 
In einem von viel Kampf und Leidenschaft geprägten Hinspiel trennte sich RB Leipzig vom FC Schalke 04 torlos.  © 2018 Getty Images
Anzeige

Auswärts hat RB Leipzig in der Rückrunde noch immer eine lupenreine Weste. Das soll, wenn es nach den Roten Bullen geht, auch gegen Schalke 04 so bleiben. Die Königsblauen stehen vor einem Neuanfang. Die letzten Fakten vor dem Anpfiff um 15.30 Uhr.

Anzeige
Anzeige

Personalsituation

Ob Top-Stürmer Yussuf Poulsen, der unter der Woche seinen Vertrag bis 2022 verlängert hat, gegen Schalke auflaufen kann, wird RB-Trainer Ralf Rangnick erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Die letzte Partie verpasste er wegen muskulärer Probleme in der Wade. Definitiv zu früh kommt die Reise ins Ruhrgebiet für Diego Demme, der nach überstandener Grippe noch nicht einsatzfähig ist. Winterneuzugang Amadou Haidara könnte nach starken Trainingsleistungen und auskurierter Kreuzbandverletzung erstmals in den Kader rutschen. So weit ist es bei Dayot Upamecano und Emile Smith Rowe noch nicht.

Mehr zu RB Leipzig - FC Schalke 04

Schalke trifft der Ausfall von Topstürmer Daniel Caligiuri zum ungünstigsten Zeitpunkt. Auch die längerfristig verletzten Omar Mascarell und Alessandro Schöpf kommen gegen RB nicht in Frage. Ob Ralf Fährmann oder Alexander Nübel im Tor stehen wird, ist offen.

Gegner

Schalke 04 erlebt eine Saison zum Vergessen. Nachdem Trainer Domenico Tedesco den Revierclub in seinem ersten Jahr auf Platz zwei und in die Champions League geführt hatte, folgte in der laufenden Spielzeit eine nicht zu erwartende Talfahrt, die Ende Februar mit dem Rücktritt von Sportvorstand Christian Heidel und am Donnerstag mit der Entlassung Tedescos ihren vorzeitigen Tiefpunkt fand. Die Schalke-Legenden Mike Büskens und Huub Stevens sollen nun das Ruder rumreißen und aus einer Mannschaft, die zuletzt Geschlossenheit, Kampfgeist und Selbstvertrauen fast gänzlich vermissen ließ, vor dem Abstieg retten.

Statistik

Im dritten Bundesliga-Jahr der Roten Bullen kommt es zum sechsten Aufeinandertreffen mit Schalke 04. Die Bilanz spricht leicht für die Sachsen: Zwei Siege stehen auf dem Konto. Einmal gewann der Revierclub. Das letzte Spiel endete am neunten Spieltag in der Red Bull Arena mit einem 0:0-Unentschieden und war das erste torlose Duell der beiden Clubs.

Mehr zu RB Leipzig - FC Schalke 04 (0:0)

Vorzeichen

Wie schon in den vergangenen Auswärtsspielen bekommt es RB Leipzig auch auf Schalke mit einem Krisenclub zu tun und muss sich beim Gegner einmal mehr kurzfristig auf Personaländerungen einstellen. Zuletzt ließ sich der Tabellendritte davon jedoch nicht wirklich beeindrucken und kann 2019 in der Fremde auf eine lupenreine Weste verweisen. Im Gegensatz zu den jüngsten Heimspielen fand RB auch bei tiefstehenden Gegnern – meist durch gefährliche Standards – eine Lösung. Je nachdem, wie sehr das Duo Büskens/Stevens Verein und Mannschaft mitreißen kann, wird das Spiel gegen Schalke aber zu einer schwierigeren Aufgabe.

Schiedsrichter

Schiedsrichter der Partie ist Guido Winkmann. In den bisher sieben Spielen unter der Leitung des 45-Jährigen hat RB Leipzig noch nie verloren und ging vier Mal als Sieger vom Platz. Das letzte Aufeinandertreffen mit dem Polizeibeamten ist noch gar nicht lange her. Anfang Februar pfiff er das 0:0 gegen Eintracht Frankfurt in der Red Bull Arena. Winkmann gehört mit 134 Erstliga-Partien zu den erfahreneren Schiedsrichtern Fußball-Oberhaus. Am Samstag wird er von Christian Bandurski und Arno Blos unterstützt. Als vierter Offizieller kommt Florian Heft zum Einsatz.

Fans

Die Schalke-Fans gehören zu den leidenschaftlichsten der Liga. Mitten in der Krise ist die Stimmung bei den Königsblauen noch aufgeheizter als sonst. Nach der Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf musste S04-Kapitän Benjamin Stambouli seine Kapitänsbinde an die Ultras in der Nordkurve abgeben. Sonderlich beliebt ist RB auch beim Traditionsverein aus dem Ruhrgebiet nicht. Ob sich die Schalke-Fans in der aktuellen Lage auf Kritik am Gegner konzentrieren werden, bleibt abzuwarten.

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt