25. April 2022 / 18:31 Uhr

Doch keine Barcelona-Rückkehr: Lionel Messi will wohl auch in kommender Saison für PSG spielen

Doch keine Barcelona-Rückkehr: Lionel Messi will wohl auch in kommender Saison für PSG spielen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bleibt Paris St. Germain wohl erhalten: Superstar Lionel Messi.
Bleibt Paris St. Germain wohl erhalten: Superstar Lionel Messi. © IMAGO/ANP
Anzeige

Paris St. Germain kann wohl auch in Zukunft auf Lionel Messi bauen. Einem Medienbericht zufolge will der Superstar noch mindestens ein weiteres Jahr beim französischen Hauptstadtklub bleiben. Eine Rückkehr zu seinem langjährigen Verein FC Barcelona ist somit vorerst vom Tisch.

Lionel Messi bleibt einem Medienbericht zufolge bei Paris St. Germain. Wie der englische TV-Sender Sky Sport News am Montag berichtete, will der 34 Jahre alte Argentinier noch mindestens eine weitere Saison für den neuen französischen Meister spielen. Der siebenmalige Weltfußballer hat bei PSG einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Zuletzt war immer wieder spekuliert worden, dass der Superstar zum FC Barcelona zurückkehren könnte. Messi war 2021 nach 17 Jahren bei den Katalanen nach Paris gewechselt, nachdem eine Verlängerung seines Kontraktes in Barcelona gescheitert war.

Anzeige

PSG: Neuaufbau um Superstar Lionel Messi aber wohl ohne Trainer Mauricio Pochettino

Ziel des Argentiniers sei es, mit den Parisern die Champions League zu gewinnen. Dem Bericht zufolge soll um Messi ein neues Team aufgebaut werden. Trotz laufender Verträge ist ungewiss, ob der Brasilianer Neymar (bis 2025) und der Spanier Sergio Ramos (bis 2023) bei PSG bleiben. Der Kontrakt von Frankreichs Stürmerstar Kylian Mbappé läuft nach dieser Saison aus.

Offen ist auch die Zukunft des Sportlichen Leiters Leonardo sowie von Trainer Mauricio Pochettino. Der Vertrag des Argentiniers läuft bis 2023. Die Zeitung Le Parisien berichtete am Sonntag, dass Pochettino vor dem Aus stehe und diese Entscheidung nur noch verkündet werden müsse. Wunschkandidat für die Nachfolge soll Zinedine Zidane sein. Laut eines Berichts habe sich aber Antonio Conte, derzeit Cheftrainer beim englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur, selbst für den Job angeboten.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.