01. Mai 2021 / 10:34 Uhr

Bericht: Lionel Messi soll neuen Zehnjahresvertrag beim FC Barcelona erhalten

Bericht: Lionel Messi soll neuen Zehnjahresvertrag beim FC Barcelona erhalten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lionel Messi wird dem FC Barcelona offenbar noch länger erhalten bleiben.
Lionel Messi wird dem FC Barcelona offenbar noch länger erhalten bleiben. © dpa/AP
Anzeige

Der FC Barcelona muss im Sommer offenbar doch nicht die Zeit ohne Lionel Messi planen. Laut "Times" soll der sechsmalige Weltfußballer nun ein konkretes Angebot der Katalanen vorliegen haben - sogar über sein Karriereende hinaus.

Anzeige

Bei Lionel Messi zeichnet sich nun endgültig eine Kehrtwende ab. Nachdem der Superstar des FC Barcelona im vergangenen Sommer bei seinem Verein einen Abschiedswunsch hinterlegt hatte, steht der 33-Jährige nach Informationen der britischen Times nun doch vor einer langfristigen Verlängerung bei den Katalanen. Dies sei das Ergebnis von Gesprächen zwischen dem Verein und Messis Vater (und Berater) Jorge. Demnach werde aktuell über einen vom FCB angebotenen neuen Zehnjahresvertrag verhandelt, der eine Kooperation über das Karriereende hinaus garantieren würde.

Anzeige

Konkret soll es sich dabei um einen nicht näher terminierten Spieler-Vertrag bei Barca für die kommenden Jahre gehen, anschließend stehe ein Wechsel in die nordamerikanische Profiliga MLS im Raum, wo der Argentinier seine aktive Laufbahn ausklingen lassen könne und nebenbei als Botschafter der Katalanen fungieren soll. Sobald der aktuell wohl auch von Paris Saint-Germain umworbene Messi seine Karriere beendet hat, werde er demnach eine offizielle Position im Verein bekleiden.

Der Vertrag Messis läuft am 30. Juni aus, den Katalanen droht weiterhin ein ablösefreier Abschied des sechsmaligen Weltfußballers. Allerdings hatte dieser seit dem klubinternen Machtwechsel von Josep Bartomeu, mit dem Messi über Kreuz lag, zu Joan Laporta zunehmend zuletzt klare Signale gesendet, seine radikale Position aus dem August 2020 verlassen zu wollen. Damals wollte er dem Klub, dem er seit 2000 angehört (seit 2004 kommt er auf 774 Einsätze und 668 Tore), wohl auch wegen interner Streitigkeiten den Rücken kehren. Nur die extrem hohen Ablöseforderungen Barcas von bis zu 700 Millionen Euro verhinderten dies.



Messi will offenbar Verstärkung des Teams erwirken

Der Offensivstar habe dem spanischen Topklub inzwischen jedoch mitgeteilt, dass er "unter Bedingungen" zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrages bereit sei, berichtete der staatliche spanische Fernsehsender RTVE am vergangenen Donnerstag. Messi soll laut Medienberichten schon seit Jahren vor allem auf eine Verstärkung des Teams drängen, damit Barca erstmals seit dem Triumph von 2015 wieder um den Champions-League-Titel spielen kann. Laut Times sei er sogar bereit, hierfür Abstriche beim eigenen kolportierten Gehalt von derzeit über 670.000 Euro pro Woche zu machen.