15. März 2017 / 08:16 Uhr

Lissas Frauen lassen gegen die SG LVB II Punkte liegen

Lissas Frauen lassen gegen die SG LVB II Punkte liegen

Tino Glöckner
Leipziger Volkszeitung
SV Lissa SG LVB II Janina Brauns
Lissas Janina Brauns kann von den LVB-Spielerinnen nicht rechtzeitig am Schuss gehindert werden. © Alexander Prautzsch
Anzeige

Auf heimischem Platz reichte es gegen den Außenseiter nur zu einem torlosen Remis.

Anzeige

Lissa. Die Fußball-Damen des SV Lissa haben im Kampf um den Bezirksmeistertitel überraschend zwei Punkte liegengelassen. Auf heimischem Platz reichte es gegen Außenseiter SG LVB Leipzig II nur zu einem torlosen Remis.

Anzeige

Trotz 90 Minuten klarer Überlegenheit und einem deutlichen Chancenplus trafen die Gastgeberinnen einfach nicht. Auf Grund einer sehr stabilen und robusten, vor allem vielbeinigen Abwehr der Gäste gab es anfangs nur wenigen Möglichkeiten. Oft wurde zu ungenau gespielt, teilweise überhastet agiert, sodass die wenigen Schüsse wegen mitunter fehlender Entschlossenheit nicht das Ziel fanden. Das Spiel wurde nicht besser, mit fortlaufender Spielzeit eher verkrampfter, der letzte Pass kam oft ungenau oder wurde manchmal sogar planlos gespielt und klarste Chancen, die sich dann doch mal ergaben, kläglich vergeben. Den Torschrei auf den Lippen hatten die Zuschauer Mitte der zweiten Hälfte, als Saskia Hirsch einen 20-Meter-Schuss an die Latte nagelte. Die Straßenbahnerinnen versuchten gegen Ende der Partie sogar keck auf Sieg zu spielen, aber mehr als ein mageres Schüsschen ließ die Lissaer Hintermannschaft nicht zu.

Sehr enttäuscht war das Team nach dem Abpfiff und die Frage stand im Raum, woran hatte es gelegen? Fehlende Fitness? Hat man den Gegner unterschätzt? Oder hatte man einfach nur Pech? Alles in allem war Lissa in einem schlechten Spiel die bessere Mannschaft und hätte den Sieg verdient gehabt. Sei’s drum: Kommenden Sonntag wollen es die SVL-Damen bei Schlusslicht BSV Schönau wieder besser machen.

SV Lissa:Ulrike Hundt, Isabell Barthel, Julia Krappidel, Samantha Feig (60. Marina Drobisch), Laura Merkel, Annalena Röhlig, Janina Brauns, Ramona Lenhardt, Saskia Hirsch, Kristin Lattauschke, Lisa-Marie Wachs.