19. Mai 2020 / 23:47 Uhr

Liverpool-Coach Jürgen Klopp lobt Bundesliga-Neustart: "Wirklich gute Spiele"

Liverpool-Coach Jürgen Klopp lobt Bundesliga-Neustart: "Wirklich gute Spiele"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jürgen Klopp hat den Bundesliga-Neustart begeistert verfolgt.
Jürgen Klopp hat den Bundesliga-Neustart begeistert verfolgt. © Getty Images
Anzeige

Die Bundesliga ging am vergangenen Wochenende wieder weiter - und Jürgen Klopp war begeistert. Der Trainer des FC Liverpool habe die Spiele mit Begeisterung verfolgt, erklärte er nun. Klopp freut sich auch über den Trainings-Wiederbeginn in der Premier League.

Anzeige
Anzeige

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat den Neustart der Bundesliga am vergangenen Wochenende mit großem Interesse verfolgt. „Die Spiele waren wirklich gut: Super Tore, echter Kampf, enge Spiele“, sagte der frühere Coach von Borussia Dortmund am Dienstag. "In Deutschland geht es für viele Teams um alles, sie wollen in der Liga bleiben. Das gleiche wird in England passieren", sagte Klopp, der mit Liverpool kurz vor dem Titelgewinn steht.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die Bundesliga sieht der 52-Jährige auch als Vorbild für die Premier League, die wegen der Corona-Krise noch pausiert. „Es sieht so aus, als ob es bald wieder möglich wäre - und in Deutschland ist es schon möglich - ohne Zuschauer zu spielen.“ Er sei sehr froh über die Rückkehr ins Training in Kleingruppen am Dienstag. „Ich bin wirklich gerne mit Ulla zu Hause und habe Zeit für verschiedene Sachen, aber ich bin ein Fußball-Trainer und ich will mit den Jungs zusammen sein“, sagte der Ex-BVB-Coach. „Dass der Fußball kurz vor dem Comeback steht, ist auch ein gutes Signal für die Menschen.“

Drama pur: Die magischen Momente des Jürgen Klopp

Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  Zur Galerie
Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt. Der SPORTBUZZER zeigt die magischen Momente des Jürgen Klopp.  ©

Beeindruckt hätten ihn in der Bundesliga Werte wie die Laufleistung der Spieler, sagte Klopp. „Die Teams sind 117 oder 118 Kilometer gelaufen ohne dass sie jemand dafür angefeuert hätte. Nur, weil du es willst, weil du es für deine Teamkollegen tust. Das ist genau das, was wir auch tun müssen“, sagte er. Ohne die Fans werde seinem Team aber „der beste Arschtritt der Welt im richtigen Moment“ fehlen.

Jürgen Klopp: "Die Jungs sind fit"

Die Rückkehr nach der Corona-Pause sei für seine Spieler beim Tabellenführer der Premier League „ein bisschen wie eine Rückkehr nach einer Verletzung. Die Jungs sind fit, wenn man ihre Ausdauer anschaut - sie könnten wahrscheinlich einen Marathon laufen - aber wenn man wieder Fußball spielt, sieht man, wie anders das ist.“