08. Mai 2019 / 07:47 Uhr

Das Netz feiert den FC Liverpool und Trainer Klopp: "Nennt das Royal Baby Jürgen!"

Das Netz feiert den FC Liverpool und Trainer Klopp: "Nennt das Royal Baby Jürgen!"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Georginio Wijnaldum (rechts) trifft doppelt für den FC Liverpool gegen den FC Barcelona. Das Netz feiert die Reds und Trainer Jürgen Klopp für den Erfolg.
Georginio Wijnaldum (rechts) trifft doppelt für den FC Liverpool gegen den FC Barcelona. Das Netz feiert die Reds und Trainer Jürgen Klopp für den Erfolg. © dpa/Montage
Anzeige

Auf den spektakulären 4:0 (1:0) des FC Liverpool gegen den FC Barcelona reagiert das Netz mit großer Verwunderung. Die Fußball-Fans feiern die Reds für eine magische Nacht und den Einzug ins Finale der Champions League.

Anzeige
Anzeige

Jürgen Klopp war nach der magischen Nacht von Anfield hin und weg. "Ich hoffe, dass ich mich in 50 Jahren daran noch erinnern kann", schwärmte der Erfolgscoach des FC Liverpool nach dem spektakulären 4:0 (1:0) gegen den FC Barcelona, womit die Reds wie im Vorjahr den Einzug ins Champions-League-Endspiel schafften.

Mehr zur Liverpool-Gala

Für Klopp sind seine Spieler "Mentalitäts-Giganten", nachdem das Hinspiel noch mit 0:3 verloren gegangen war und kaum einer mehr mit einem Comeback gerechnet hatte. Im Finale trifft der Premier-League-Zweite am 1. Juni in Madrid entweder auf Ajax Amsterdam oder Tottenham Hotspur (Hinspiel: 1:0) und darf dort vom ersten Königsklassen-Titel seit 2005 träumen.

Das sind die größten Wunder der Champions League

Die Champions League: Ein moderner Mythos, der immer wieder dramatische Geschichten schreibt. Der SPORTBUZZER hat die größten Wunder der CL-Historie in einer Bildergalerie zusammengefasst. Zur Galerie
Die Champions League: Ein moderner Mythos, der immer wieder dramatische Geschichten schreibt. Der SPORTBUZZER hat die größten Wunder der CL-Historie in einer Bildergalerie zusammengefasst. ©
Anzeige

Ob Edel-Fan Campino, Basketball-Legende Dirk Nowitzki oder Fußball-Liebhaber - schon wenige Minuten nach dem Ende der denkwürdigen Partie gab es in den sozialen Netzwerken die ersten Glückwünsche. "Kloppo!!!!", twitterte der vor kurzem zurückgetretene Nowitzki. Tote-Hosen-Sänger Campino veröffentlichte mit Liverpool-Schal über dem Kopf ein Foto aus dem Stadion mit der Unterzeile: "I'm a believer!....".

So reagiert das Netz auf die magische Nacht von Anfield

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt