24. Januar 2021 / 20:03 Uhr

Liverpool-Krise setzt sich im FA Cup fort: Manchester United wirft Klopp-Elf aus dem Pokal

Liverpool-Krise setzt sich im FA Cup fort: Manchester United wirft Klopp-Elf aus dem Pokal

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manchester United hat den FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp im FA-Cup besiegt und somit für ein frühes Aus des englischen Meisters gesorgt.
Manchester United hat den FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp im FA-Cup besiegt und somit für ein frühes Aus des englischen Meisters gesorgt. © Getty Images/Montage
Anzeige

Der FC Liverpool steckt weiter tief in der Krise. Nach fünf sieglosen Liga-Spielen in Folge konnte sich der amtierende Meister im FA Cup kein Selbstvertrauen holen. Rivale Manchester United sorgte für das Aus der Reds im FA Cup.

Anzeige

Erst fünf Liga-Spiele in Folge ohne Sieg - jetzt das Aus im FA Cup: Der FC Liverpool steckt tief in der Krise. Drei Tage nach der bitteren Heim-Pleite gegen den FC Burnley (die erste nach 68 Liga-Heimspielen) in der Premier League muss die Mannschaft von Jürgen Klopp nun im nationalen Pokalwettbewerb die Segel streichen. Beim Erzrivalen Manchester United verloren die Reds mit 2:3 (1:1). Mohamed Salah hatte die Gäste aus Liverpool zunächst in Führung geschossen. Mason Greenwood (26.) und Marcus Rashford drehten die Partie allerdings zu Gunsten von ManUnited. Die Klopp-Elf konnte durch Salah (58.) zwar noch einmal ausgleichen, doch Bruno Fernandes (78.) schoss die Red Devils per Freistoß schließlich zum Sieg und ins Achtelfinale.

Anzeige

Beide Teams spielten nicht in Bestbesetzung und liefen mit einigen Ergänzungsspielern auf. Das erste Duell zwischen ManUnited und Liverpool in dieser Saison, in der Premier League, endete mit 0:0. Eine Woche nach dem Spiel in Anfield gestalteten beide Mannschaften die Pokal-Partie deutlich offensiver. Die Klopp-Elf hätte in der unterhaltsamen und insgesamt ausgeglichenen Partie am Ende allerdings auch noch höher verlieren können. Edinson Cavani hätte in der 89. Minute für Man United alles klarmachen können, traf aber nur den rechten Pfosten.

Mehr vom SPORTBUZZER

In der Liga wartet Liverpool mittlerweile seit vier Spielen auf ein Tor. Vorläufiger Tiefpunkt war das 0:1 gegen den abstiegsgefährdeten FC Burnley. Im Achtelfinale des FA Cups empfängt Manchester United am 10. Februar den Liga-Konkurrenten West Ham United. In den weiteren Spielen des Sonntags schlug der FC Chelsea den Zweitligisten Luton Town mit 3:1. Das gleiche Ergebnis brachte Leicester City gegen den FC Brentford aus Liga zwei in die nächste Runde. Im Premier-League-Duell unterlag der FC Fulham dem FC Burnley zuhause mit 0:3. Am späten Abend setzte sich der FC Everton mit 3:0 gegen Sheffield Wednesday durch.