27. Oktober 2019 / 19:28 Uhr

Premier League: Salah schießt Liverpool nach Rückstand zum Sieg - ManUtd verballert zwei Elfmeter

Premier League: Salah schießt Liverpool nach Rückstand zum Sieg - ManUtd verballert zwei Elfmeter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Während Manchester United gegen Norwich-Keeper Tim Krul Pech vom Elfmeterpunkt hatte (kl. Fotos), machte Liverpool-Star Mo Salah seine Sache besser und schoss die Reds zum Sieg.
Während Manchester United gegen Norwich-Keeper Tim Krul Pech vom Elfmeterpunkt hatte (kl. Fotos), machte Liverpool-Star Mo Salah seine Sache besser und schoss die Reds zum Sieg. © Getty
Anzeige

Der FC Liverpool bleibt souveräner Tabellenführer der Premier League. Trotz eines frühen Rückstands durch Harry Kane gewannen die Reds gegen Tottenham. Manchester United konnte bei Aufsteiger Norwich City gewinnen - offenbarte gegen den deutschen Trainer Daniel Farke aber Elfmeter-Pech.

Anzeige
Anzeige

Der FC Liverpool hat in der Premier League die erste Saisonniederlage verhindern können. Trotz eines frühen Rückstandes kam der Tabellenführer im Heimspiel gegen Tottenham Hotspur noch zu einem 2:1 (0:1) und damit sechs Punkte vor Verfolger und Meister Manchester City, der am Samstag deutlich gegen Aston Villa gewonnen hatte. Kapitän Jordan Henderson schoss in der 52. Minute den Ausgleich, nachdem Spurs-Stürmer Harry Kane bereits nach 47 Sekunden die Führung für Tottenham erzielt hatte. Mo Salah (75.) gelang per Elfmeter sogar das Siegtor.

Die Gäste, die zuletzt schwach gespielt hatten und ins Mittelfeld der Tabelle abgerutscht waren, legten in Anfield ein starkes Tempo vor. Sissoko spielte den Ball auf den Ex-Bundesliga-Profi Heung-min Son, der frech in die Mitte zog und sofort den Abschluss suchte. Sein Schuss wurde von Liverpool-Verteidiger Dejan Lovren abgefälscht und landete satt am linken Pfosten. Der Ball prallte zurück in die Mitte - wo Kane vollkommen frei stand und nur noch einschieben musste.

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©
Anzeige

Salah verwandelt Elfmeter nach Aurier-Foul an Mané

Auch der zweite Durchgang startete fast mit einem Knalleffekt. Diesmal pennte Lovren gegen Son, der in der 48. Minute plötzlich frei durch war und auch Liverpool-Torwart Alisson stehen ließ. Aus spitzem Winkel traf der frühere Hamburger aber nur die Latte. Liverpool brauchte lange, um die passende Antwort zu finden und biss sich an einer stabilen Spurs-Abwehr um den starken Keeper Paulo Gazzaniga die Szene aus. Der Argentinier, der den verletzten Hugo Lloris vertritt, parierte gleich mehrfach überragend. Angesichts von über 70 Prozent Ballbesitz und rund 20 Torschüssen war allerdings auch der 27-Jährige irgendwann machtlos. In der 52. Minute gelang Kapitän Jordan Henderson mit dem Schienbein das 1:1. Nach einem Foul von Aurier an Mané gelang Salah (75.) per Elfmeter dann der Siegtreffer.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der FC Arsenal, der erneut ohne Weltmeister Mesut Özil antrat, konnte erneut nicht gewinnen und spielte im Emirates Stadium nur 2:2 (2:1) gegen Crystal Palace. Die Londoner, mit Nationaltorwart Bernd Leno im Kasten, führten nach zehn Minuten war frühzeitig durch Innenverteidiger-Tore des Ex-Dortmunders Sokratis (7.) und David Luiz (9.), mussten jedoch auch Gegentore hinnehmen. Per Elfmeter verkürzte Milivojevic (32.) im ersten Durchgang, Jordan Ayew (52.) gelang nach Wiederanpfiff der Ausgleich. Arsenal ist nach dem zehnten Spieltag Fünfter, Palace Sechster.

Norwich verliert trotz Krul-Paraden gegen Manchester United

Der neben Klopp zweite deutsche Premier-League-Trainer Daniel Farke musste mit Aufsteiger Norwich City die nächste Niederlage einstecken. Die Canaries bleiben nach der 1:3 (0:2)-Pleite gegen Manchester United Tabellen-Vorletzter. Torwart Tim Krul erwischte trotz der Gegentore einen starken Tag. Der Holländer, in Norwich Stammtorwart vor dem Ex-Schalker Ralf Fährmann, hielt im ersten Durchgang zwei Elfmeter durch Marcus Rashford (29.) und Anthony Martial (44.).

Dass es für den Underdog trotzdem nicht zum Sieg reichte, lag an Scott McTominay (21., das 2000. Premier-League-Tor der Red Devils) und Rashford (30.), die United mit ihren Toren zu einer komfortablen Pausenführung schossen und Norwich (mit den Deutschen Moritz Leitner, Onel Hernandez und Marco Stiepermann) keine Chance ließen. Martial (73.) überlupfte Krul im zweiten Durchgang und machte mit seinem 3:0 alles klar. Hernandez (88.) konnte immerhin noch den Ehrentreffer markieren.

Die kennt man doch: Diese Spieler stehen in Norwich unter Vertrag

Daniel Farke hat Norwich City in die Premier League geführt. An Bord sind zahlreiche Deutsche und Spieler mit Bundesliga-Vergangenheit. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Bundesliga-Importe der „Canaries“ in der Galerie. Zur Galerie
Daniel Farke hat Norwich City in die Premier League geführt. An Bord sind zahlreiche Deutsche und Spieler mit Bundesliga-Vergangenheit. Der SPORTBUZZER zeigt die Bundesliga-Importe der „Canaries“ in der Galerie. ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN