20. November 2020 / 10:38 Uhr

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp befördert deutsches Talent Paul Glatzel: "Ein wundervoller Spieler"

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp befördert deutsches Talent Paul Glatzel: "Ein wundervoller Spieler"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jürgen Klopp (links) schaut bei Paul Glatzel ganz genau hin.
Jürgen Klopp (links) schaut bei Paul Glatzel ganz genau hin. © imago images / PRiME Media Images / Getty / Montage
Anzeige

Jürgen Klopp hat in der Länderspielpause gleich acht Talente ins Profi-Training des FC Liverpool geholt. Mit Paul Glatzel schaffte auch ein deutscher Nachwuchs-Nationalspieler den Sprung ins Aufgebot. Und Coach Klopp zeigt sich begeistert von dem erst 19 Jahre alten Angreifer.

Anzeige

Belohnung für Paul Glatzel! Das deutsche Talent des FC Liverpool durfte im Training der Profis mitwirken. Während der Länderspielpause berief Trainer Jürgen Klopp insgesamt acht Talente zu den Einheiten des amtierenden Premier-League-Meisters. Der 19-jährige Glatzel zählte neben Billy Koumetio, Jake Cain, Leighton Clarkson, Luis Longstaff, Vitezslav Jaros, Marcelo Pitaluga und Jakub Ojrzynski zu den Neulingen.

Anzeige

Glatzel hatte sich bereits im Vorjahr in einer starken Verfassung präsentiert. Doch dann zog sich der Angreifer im Juli 2019 in einem Testspiel gegen die Tranmere Rovers einen Kreuzbandriss zu. Liverpool reagierte im September mit einer großen Geste auf die lange Ausfallzeit und verlängerte den Kontrakt des gebürtigen Liverpoolers bis Sommer 2023. Der Sohn deutscher Eltern sagte damals: "Ich war enttäuscht von meiner Verletzung zu Saisonbeginn, aber die Verlängerung fühlt sich gut an und zeigt, dass der Klub Vertrauen in mich hat."

Mehr vom SPORTBUZZER

Seit Ende Oktober ist der deutsche U18-Nationalspieler zurück auf dem Platz. Im Spiel der Reserve-Liga gegen die U23 des FC Arsenal kam er zu einem 28-minütigem Einsatz. Eine Woche später durfte er gegen die Reserve von West Ham United für 23 Minuten ran und erzielte dabei einen Treffer. Im Spiel der EFL Trophy gegen Viertligist FC Port Vale am 10. November stand Glatzel sogar als Kapitän auf dem Platz. Klopp adelte den 19-Jährigen bereits vor etwas mehr als einem Jahr: "Er ist ein wundervoller Junge, ein wundervoller Spieler, unglaublich." Schon damals hatte der deutsche Trainer angekündigt, dass Glatzel bald "einer meiner Jungs" sein werde. "Weil mir das, was ich gesehen habe, wirklich gefällt", so Klopp.