29. Januar 2021 / 16:48 Uhr

Hansa Rostock ist eSports-Landesmeister von MV

Hansa Rostock ist eSports-Landesmeister von MV

Horst Schreiber
Ostsee-Zeitung
Der Landesmeister von MV an der Spielekonsole
Der Landesmeister von MV an der Spielekonsole
Anzeige

Henning Wilmbusse setzt sich in den Finalspielen gegen Penzliner SV durch.

Anzeige

Das war ein Wahnsinnsfinale! Am letzten Spieltag des SPORTBUZZER Zockercup MV 2021 schenkten sich die vier Teams Rot-Weiß Wolgast, Penzliner SV, VfL Bergen und Hansa Rostock gar nichts. Am Ende setzte sich Henning Wilmbusse (Hansa Rostock) im zweiten Finalspiel (Best of Three) die Landesmeisterkrone im eSports auf.

Anzeige

Wilmbusse gewann das finale Auftaktmatch mit 2:1 gegen den Penzliner SV. Im zweiten Endspiel wurde es turbulent: Konkurrent Franz Lukesch musste früh in der zweiten Hälfte auf Innenverteidiger Hernandez wegen Rot verzichten. Dennoch drehte der Penzliner das Spiel auf 3:2. Doch das Schlusswort hatte Wilmbusse, der mit dem FCH noch auf 5:3 stellte.

Zuvor setzte sich Hansa Rostock im Halbfinale knapp gegen den VfL Bergen durch (3:2). Penzliner SV gewann gegen Rot-Weiß Wolgast mit 1:0. Das Spiel um Platz 3 war ebenfalls eine knappe und turbulente Angelegenheit. Kurz vor Schluss drehte Bergens Lucas Menke mit Borussia Dortmund das Spiel auf 3:2 und sicherte sich Bronze.



Hier gibt's alle Spiele zum Nachschauen.

So haben sich die Teams in der K.o.-Phase geschlagen

Sportbuzzer Zockercup MV 2021: Die K.o.-Phase
Sportbuzzer Zockercup MV 2021: Die K.o.-Phase ©

Der Sieger des SPORTBUZZER Zockercup MV 2021 erspielt neue Trainingsmaterialien im Wert von 150 Euro für seinen Verein, spielt ein Duell gegen Hansa-Rostock-Profi Julian Riedel an der Konsole und erhält ebenso wie der Zweit- und Drittplatzierte einen für ein Jahr kostenlosen Zugang zu OZ+.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!